Motorsport.com erweitert europäische Präsenz mit Internetseite auf Niederländisch

Niederländisch ist die jüngste Sprachversion der beliebten Motorsport-Plattform Motorsport.com.

Miami, 28. Oktober 2015 – Motorsport.com, die am schnellsten wachsende Motorsport-Plattform im Internet, hat heute einen weiteren Schritt in ihrer weltweiten Expansion unternommen: Am Mittwoch wurde Motorsport.com – Niederlande (nl.motorsport.com) vorgestellt. Es ist bereits die 15. Sprachversion der Webseite.

Die Berichterstattung auf Niederländisch hat bereits begonnen. Künftig können sich die Leser auch in dieser Sprache über alle wichtigen Rennserien wie Formel 1, Langstrecken-WM, DTM, MotoGP, Rallye-WM, FIA Formel E, NASCAR oder Tourenwagen-WM auf dem Laufenden halten.

„Im Frühjahr haben sehr viele niederländische Fans auf die weltweite Umfrage der Formel-1-Fahrergewerkschaft (GPDA) reagiert. Der Wunsch nach einer besseren Online-Berichterstattung auf Niederländisch war groß“, sagt Guillaume Navarro, Präsident von Motorsport.com – Niederlande.

„In den Niederlanden sind viele Rennsport-Enthusiasten zuhause. Daher hatten wir das Gefühl, ihnen eine Internetseite in ihrer Muttersprache zur Verfügung stellen zu müssen – auch, um unserer internationalen Aufstellung gerecht zu werden.“

„Im Zuge des Hypes um Max Verstappen erkennen wir in diesem Jahr ganz deutlich, wie leidenschaftlich die niederländischen Fans sind. Das war schon zu den Zeiten so, als Max‘ Vater Jos Verstappen in der Formel 1 fuhr“, erklärt Navarro.

„Ich freue mich besonders darüber, mit Tim Biesbrouck und seinem Team zu arbeiten. Gemeinsam bieten wir den Motorsport-Fans eine neue und ganzheitliche Anlaufstelle – 24 Stunden am Tag, sieben Tage pro Woche.“

Zuletzt hatte Motorsport.com seine weltweite Reichweite gewaltig erweitert und unter anderem Sprachversionen in Deutschland, Italien, Frankreich und Großbritannien gestartet.

„Ich fühle mich geehrt, dem professionellen Team von Motorsport.com beizutreten“, sagt Tim Biesbrouck, Redakteur bei Motorsport.com – Niederlande. „Motorsport.com hat bereits ein beeindruckendes internationales Netzwerk geschaffen. Die niederländische Sprachversion der beliebten Webseite bietet den niederländischen Fans die Chance, Motorsport-Inhalte aus aller Welt zu konsumieren.“

„Unser Team in den Niederlanden wird ein besonderes Augenmerk auf unseren Senkrechtstarter Max Verstappen legen und direkt aus dem Formel-1-Fahrerlager berichten. Natürlich kommen aber auch andere Rennserien und insbesondere die Region BeNeLux nicht zu kurz. Wir werden unsere professionellen und talentierten Rennfahrer überall auf der Welt beobachten.“

Über Motorsport.com

Das 1994 gegründete Unternehmen versteht sich als technologisch fortschrittliches Netzwerk von Motorsport-Inhalten und verfügt über einen hervorragenden Distributionsapparat für Video- und Multimedia-Inhalte. Weltweit unterhält Motorsport.com Redaktionsbüros in 15 Ländern und ist derzeit in elf Sprachversionen verfügbar. Berichtet wird an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr.

Webseiten     www.motorsport.com
                        www.motor1.com
                        www.motorsport.tv
                        www.worldcarfans.com
                        www.360racing.com

Facebook       www.facebook.com/motorsportcom

Twitter           twitter.com/Motorsport

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312 519 5040
E-Mail: scott.sebastian@motorsport.com

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com News