Motorsport.com übernimmt das führende Merchandising-Portal OnPole.com

Motorsport.com übernimmt das führende Merchandising-Portal OnPole.com

Motorsport.com hat das führende Merchandising-Portal OnPole.com gekauft und bringt eine neue E-Commerce-Plattform an den Start.

Miami, 19. Januar 2016Motorsport.com, ein technologisch führendes Netzwerk für Automobil-Inhalte im Internet mit weltweit 15 Niederlassungen, hat heute seine Übernahme der britischen E-Commerce-Plattform OnPole.com bekanntgegeben.

Im Zuge dieses Ankaufs bringt Motorsport.com in Kürze eine neue digitale Plattform an den Start: Motorstore.com. Die neue Webseite soll pünktlich zum Saisonbeginn 2016 online gehen.

Motorstore.com wird über eine große Auswahl an Merchandising-Artikeln aus allen wichtigen Rennserien verfügen, darunter die Formel 1 mit bekannten Marken wie Ferrari, Mercedes, Red Bull und vielen weiteren.

„Wir haben uns ausführlich damit beschäftigt, wie wir unsere Plattform noch einen Schritt weiter nach vorn bringen und vielleicht zum größten E-Commerce-Unternehmen der Welt machen könnten. Motorsport.com war der einzige denkbare Partner aus der Medienbranche, um dergleichen in die Tat umzusetzen“, sagt Tracey Whitmore, Geschäftsführerin von OnPole.com. „In Anbetracht der Möglichkeiten, die sich uns nun bieten, hat Motorstore.com sicherlich die besten Voraussetzungen, um zur ersten Adresse für E-Commerce zu werden.“

Zur Förderung des internationalen Wachstums kreiert Motorsport.com zudem eigene Merchandising-Produkte mit den Werken des bekannten Formel-1-Technikexperten Giorgio Piola.

„Der Ankauf von OnPole.com unterstreicht den Anspruch von Motorsport.com, die weltweit umfassendste Motorsport-Anlaufstelle im Internet zu sein“, sagt Gustavo Roche, Vizepräsident für Geschäftsentwicklung bei Motorsport.com. „Das große Angebot an Merchandising-Produkten und die einfache Handhabung der neuen Webseite wird unseren Konsumenten ein völlig neues Shopping-Erlebnis ermöglichen.“

Über Motorsport.com

Das 1994 gegründete Unternehmen versteht sich als technologisch fortschrittliches Netzwerk von Motorsport-Inhalten und verfügt über einen hervorragenden Distributionsapparat für Video- und Multimedia-Inhalte. Weltweit unterhält Motorsport.com Redaktionsbüros in 15 Ländern und ist derzeit in elf Sprachversionen verfügbar. Berichtet wird an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr.

 

Webseiten

Motorsport Network 

Motorsport.com

Motor1.com

Motorsport TV

Facebook

Twitter

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312 519 5040
E-Mail: scott.sebastian@motorsport.com

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com News