Dakar 2016: Peugeot stellt modifiziertes Fahrzeug vor

Peugeot geht bei der Rallye Dakar 2016 mit einem rundum erneuerten Fahrzeug an den Start und hat nun erste Bilder veröffentlicht.

Der neue Peugeot 2008 DKR16 ist länger, breiter, liegt tiefer und hat obendrein mehr Leistung als sein Vorgänger. Technisch wurde das Fahrzeug einem umfangreichen Update unterzogen, auch aerodynamisch hat sich einiges getan. Die Botschaft ist klar: Peugeot greift an.

„Wir haben nicht etwa nur eine große Sache an diesem Auto verändert, sondern viele kleine Dinge in unterschiedlichen Bereichen“, erklärt Peugeot-Sportchef Bruno Famin. „Insgesamt erhoffen wir uns eine wesentliche Steigerung. Die bisherigen Testfahrten deuten jedenfalls darauf hin, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen.“

Peugeot hatte das Vorgängermodell schon in diesem Jahr in der Rallye Dakar antreten lassen, will mit der modifizierten Variante nun aber nachlegen. „2015 haben wir unser Debüt gegeben und alles war neu für uns“, sagt Famin. „Natürlich kann man sich nie gut genug auf eine Dakar vorbereiten. Doch dieses Mal werden wir sehr gut vorbereitet sein.“

Fahrer zeigen sich begeistert vom Neuwagen

Stéphane Peterhansel, einer der Piloten des DKR16, zeigt sich auf jeden Fall zufrieden mit den Fortschritten: „Man kann die Änderungen regelrecht spüren“, meint er. „Das Auto ist stabiler und auch schneller. Man muss schon vorsichtig zu Werke gehen, um das Plus an Leistung richtig auf den Boden zu bringen. Aber das ist ja ein schönes Problem.“

Wie Peterhansel, so war auch Carlos Sainz intensiv in die Testphase des Neuwagens eingebunden. „Das Auto läuft prima“, sagt er. „Damit haben wir ein weitaus größeres Potenzial als beim letzten Mal. Die Zuverlässigkeit passt ebenfalls. Wir können von einem ganz neuen Auto sprechen. Das stimmt mich zuversichtlich.“

Die Rallye Dakar beginnt am 2. Januar 2016 im argentinischen Buenos Aires. Die Route führt die Teilnehmer über die Anden und bis nach Bolivien, anschließend zurück nach Argentinien. Das Ziel ist Rosario, nordwestlich von Buenos Aires. Dort werden am 16. Januar 2016 die Dakar-Sieger gekürt.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Dakar
Fahrer Carlos Sainz , Stéphane Peterhansel
Artikelsorte News