Audi: Trainingsbestzeit von Wittmann war ein "Ausrufezeichen"

Audi zollt BMW-Fahrer Marco Wittmann Respekt für die Bestzeit beim Trainingsauftakt zum DTM-Finale in Hockenheim.

"Das war ein Ausrufezeichen von Marco Wittmann", sagt Dieter Gass, DTM-Leiter von Audi. "Das können wir nicht ignorieren, brechen deshalb aber nicht in Panik aus."

Allerdings sei Wittmanns schärfster Verfolger im Titelkampf, Audi-Mann Edoardo Mortara, am Freitag "nicht zufrieden" gewesen mit seinem Auto. Mortara hatte nach Problemen mit der Balance und einem technischen Defekt am Fahrzeug nur Platz 13 belegt.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Hockenheim 2
Rennstrecke Hockenheim
Fahrer Edoardo Mortara , Marco Wittmann
Artikelsorte News
Tags audi, bmw, dtm, finale, hockenheim