BMW gibt Fahrerpaarungen für DTM-Saison 2016 bekannt

Drei BMW-Fahrer wechseln zur DTM-Saison 2016 markenintern die Teams. Damit will der Hersteller aus München „neue Impulse“ setzen, sagt Sportchef Jens Marquardt.

So wird Maxime Martin von RMG zu RBM versetzt und übernimmt dort das Cockpit von Augusto Farfus, der seinerseits zu MTEK wechselt. Von dort stößt Timo Glock zu RMG.

Einzig die Fahrerbesetzung des Schnitzer-Teams bleibt gleich.

BMW-Team # Fahrer
MTEK

7

18

Bruno Spengler

 Augusto Farfus

RBM

31

36

 Tom Blomqvist

 Maxime Martin

RMG

11

16

 Marco Wittmann

 Timo Glock

Schnitzer

13

77

 Antonio Felix da Costa

 Martin Tomczyk

Ohnehin gibt es laut Marquardt keinen Grund, zu viele Änderungen vorzunehmen. Er erklärt:  „Es war schon immer unsere Philosophie, durch gezielte Variationen in den Zusammensetzungen unserer vier DTM-Teams neue Impulse zu setzen und dadurch das Optimum aus unserem Gesamtpaket herauszuholen.“

„Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Entsprechend zuversichtlich sind wir, dass uns das auch mit den Änderungen für die kommende Saison wieder gelingen wird.“

Die DTM-Saison 2016 beginnt am 7. Mai in Hockenheim. Weitere Informationen zum Rennkalender finden Sie hier!

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Fahrer Martin Tomczyk , Bruno Spengler , Augusto Farfus , Timo Glock , Maxime Martin , Marco Wittmann , Antonio Felix da Costa , Tom Blomqvist
Teams BMW Team RMG , BMW Team RBM , BMW Team Schnitzer , BMW Team MTEK
Artikelsorte News
Tags dtm 2016