Der DTM-Test in Monteblanco in Bildern

Die Fahrer, ihre Autos und die Ergebnisse: Unsere Fotostrecke fasst den DTM-Test von Audi, BMW und Mercedes in Monteblanco informativ zusammen!

Alle Fotos vom DTM-Test in Monteblanco finden Sie in unserer Bildergalerie. Weitere Informationen zum Test sowie Videos, die Tagesberichte und umfangreiche Statistiken haben wir auf unserer Übersichtsseite zum DTM-Test zusammengestellt.

Die Rennstrecke in Monteblanco

Die Rennstrecke in Monteblanco
1/20

Monteblanco bei Sevilla war der Schauplatz für die ersten DTM-Tests der Saison 2016. Der 3,357 Kilometer lange Kurs ist ein beliebter Ort für Probefahrten. Das hat sich vergangene Woche wieder gezeigt: Die DTM-Marken Audi, BMW und Mercedes hatten bestes Wetter für ihre ersten Ausfahrten in diesem Jahr!

Bestzeit 1. Tag: Mattias Ekström, Audi RS 5 DTM

Bestzeit 1. Tag: Mattias Ekström, Audi RS 5 DTM
2/20

Am ersten Tag sicherte sich Audi-Fahrer Mattias Ekström in 1:21,614 Minuten die Spitzenzeit. Mit 179 Runden schaffte er auch die größte Distanz, nämlich knapp 600 Kilometer.

Bestzeit 2. Tag: Mattias Ekström, Audi RS 5 DTM

Bestzeit 2. Tag: Mattias Ekström, Audi RS 5 DTM
3/20

Auch am zweiten Tag hatte Mattias Ekström die Nase vorn, dieses Mal mit 1:21,429 Minuten. Erneut fuhr niemand mehr Runden als er: 206. Das sind fast 700 Kilometer!

Bestzeit 3. Tag: Timo Glock, BMW M4 DTM

Bestzeit 3. Tag: Timo Glock, BMW M4 DTM
4/20

Am dritten und letzten Tag setzte sich Timo Glock für BMW auf den ersten Platz, mit der Wochenbestzeit von 1:21,311 Minuten. Und ja, er war nicht in seinen gewohnten Farben unterwegs...

Foto BMW AG

Bester Mercedes-Fahrer: Robert Wickens, Mercedes C 63 DTM

Bester Mercedes-Fahrer: Robert Wickens, Mercedes C 63 DTM
5/20

Mercedes erzielte keine Bestzeit, aber Robert Wickens fuhr in der Gesamtbetrachtung der Testfahrten mit 1:21,653 Minuten auf den vierten Rang.

Neuwagen: Mercedes C 63 DTM

Neuwagen: Mercedes C 63 DTM
6/20

Überhaupt waren in Monteblanco viele Augen auf Mercedes gerichtet. Die Marke rückte schließlich erstmals mit dem neuen C63 aus!

Die wenigsten Kilometer: Mercedes

Die wenigsten Kilometer: Mercedes
7/20

Mit dem Neuwagen gelangen den vier Testpiloten Paul di Resta, Gary Paffett, Christian Vietoris und Robert Wickens insgesamt 536 Runden oder 1.799 Kilometer. Aber das war weniger als die Ausbeute der Konkurrenz...

Im Mittelfeld: BMW

Im Mittelfeld: BMW
8/20

Mit 845 Runden oder 2.836 Kilometern durch Augusto Farfus, Timo Glock, Bruno Spengler und Marco Wittmann schaffte BMW schon deutlich mehr.

Foto BMW AG

Die meisten Kilometer: Audi

Die meisten Kilometer: Audi
9/20

Audi war zwar in Monteblanco nur mit zwei Fahrern vertreten, doch die waren dafür umso fleißiger: 946 Runden oder 3.175 Kilometer an drei Tagen, dazu zwei Tagesbestzeiten. Die Marke aus Ingolstadt war die Nummer 1 des Tests!

Neues Design für Marco Wittmann, BMW M4 DTM

Neues Design für Marco Wittmann, BMW M4 DTM
10/20

Für die Nummer 11 gab's in Monteblanco eine Premiere: Marco Wittmann fährt ab sofort nicht mehr in Weiß-Schwarz, sondern im Dunkelblau des neuen Autosponsors Red Bull, den er von Antonio Felix da Costa übernimmt.

Foto BMW AG

Foto-Highlight: Mercedes C 63 DTM

Foto-Highlight: Mercedes C 63 DTM
11/20

...und zum Schluss haben wir für Euch noch einige Foto-Highlights zum Durchklicken! Viel Spaß!

Foto-Highlight: Jamie Green, Audi RS 5 DTM

Foto-Highlight: Jamie Green, Audi RS 5 DTM
12/20

Foto-Highlight: Marco Wittmann, BMW M4 DTM

Foto-Highlight: Marco Wittmann, BMW M4 DTM
13/20

Foto BMW AG

Foto-Highlight: Paul di Resta, Mercedes AMG C63 DTM

Foto-Highlight: Paul di Resta, Mercedes AMG C63 DTM
14/20

Foto-Highlight: Jamie Green, Audi RS 5 DTM

Foto-Highlight: Jamie Green, Audi RS 5 DTM
15/20

Foto-Highlight: Christian Vietoris, Mercedes C 63 DTM

Foto-Highlight: Christian Vietoris, Mercedes C 63 DTM
16/20

Foto-Highlight: Mattias Ekström, Audi RS 5 DTM

Foto-Highlight: Mattias Ekström, Audi RS 5 DTM
17/20

Foto-Highlight: Bruno Spengler, BMW M4 DTM

Foto-Highlight: Bruno Spengler, BMW M4 DTM
18/20

Foto BMW AG

Foto-Highlight: Marco Wittmann, BMW M4 DTM

Foto-Highlight: Marco Wittmann, BMW M4 DTM
19/20

Foto BMW AG

Foto-Highlight: Mattias Ekström, Audi RS 5 DTM

Foto-Highlight: Mattias Ekström, Audi RS 5 DTM
20/20

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Testfahrten in Monteblanco, Februar
Rennstrecke Monteblanco
Fahrer Mattias Ekström , Bruno Spengler , Augusto Farfus , Gary Paffett , Paul di Resta , Timo Glock , Robert Wickens , Christian Vietoris , Jamie Green , Marco Wittmann
Artikelsorte Fotostrecke
Tags TEST, audi, audi rs5, bmw, bmw m4, dtm, mercedes, mercedes c63, monteblanco, testfahrt