DTM 2017

DTM 2017 ohne Reifenheizdecken

Die Sparmaßnahmen der DTM sehen vor, dass in der Saison 2017 keine Reifenheizdecken mehr zum Einsatz kommen werden.

"Das ist in der DTM eine neue Herausforderung", sagt Audi-Fahrer Mike Rockenfeller. "Ich kenne das schon aus anderen Rennserien. Es wird einen großen Unterschied ausmachen."

Künftig gelte es zum Beispiel, in der 1. Runde aus der Box heraus "sehr vorsichtig" zu sein, erklärt der Ex-Champion.

"Andererseits musst du im Rennen aber sofort pushen. Die Balance zu finden, keinen Fehler zu machen und nicht zu viel Zeit zu verlieren, das wird die große Kunst sein."

Weitere Sparmaßnahmen für die DTM-Saison 2017 sind einerseits die Reduzierung des Teilnehmerfelds auf 18 Autos sowie die angestrebte Verkleinerung der Boxencrews.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Fahrer Mike Rockenfeller
Artikelsorte News
Tags 2017, dtm, heizdecken, regeln, reifen, reifenheizdecken, reifenwärmer, réglement
Topic DTM 2017