DTM-Finale in Hockenheim: Audi-Fahrer Jamie Green legt vor

Audi-Pilot Jamie Green hat beim Trainingsauftakt zum DTM-Finale in Hockenheim im 1. Freien Training die Bestzeit hingelegt.

Green umrundete den Hockenheimring in 1:32,849 Minuten und war damit mehr als vier Zehntel schneller als sein schärfster Verfolger Gary Paffett (Mercedes). Letzterer hatte über weite Strecken der 45-minütigen Einheit den Spitzenplatz behauptet.

Platz drei ging am Freitagnachmittag an Tom Blomqvist (BMW).

Bester der vier verbliebenen Titelkandidaten war Edoardo Mortara (Audi) auf Position vier. Mattias Ekström (Audi) wurde Sechster, Bruno Spengler (BMW) belegte nur Rang 22. DTM-Spitzenreiter Pascal Wehrlein (Mercedes) kam nicht über Platz 19 hinaus.

Die beste Mannschaftsleistung zeigte Audi mit vier Fahrzeugen in den Top 10.

Am Samstagmorgen geht die DTM um 9 Uhr früh zum 2. Freien Training erneut auf die Strecke.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Veranstaltung Hockenheim 2
Rennstrecke Hockenheim
Fahrer Jamie Green
Artikelsorte Trainingsbericht