Motorsport Arena Oschersleben

DTM präsentiert Rennkalender 2016 ohne Oschersleben

Ohne Oschersleben in die Saison 2016: Die DTM hat ihren neuen Rennkalender vorgestellt, laut dem vier von neun Rennwochenenden im Ausland ausgetragen werden.

Die wichtigste Neuerung ist, dass neben dem Sachsenring nun auch mit Oschersleben eine weitere permanente Rennstrecke in Deutschland keine Berücksichtigung mehr findet.

In Oschersleben ist die „neue“ DTM seit 2000 gefahren, am Sachsenring nur von 2000 bis 2002.

Den durch den Wegfall von Oschersleben frei gewordenen Platz nimmt der Hungaroring bei Budapest ein. Dort hatte die DTM bereits 2014 ein Gastspiel absolviert, ist 2015 aber nicht mehr nach Ungarn gereist. Doch 2016 kommt es zur Neuauflage.

Neu ist auch die Reihenfolge der Rennen. Denn statt einem „Auslandsblock“ zur Saisonmitte (wie im vergangenen Jahr) sind die Austragungsorte nun bunt gemischt.

Hockenheim bleibt jedoch Auftakt- und Finalstandort. Der Hockenheimring wird im Mai und im Oktober angesteuert.

Das Rennwochenende am Lausitzring wird gemeinsam mit dem GT-Masters ausgetragen. Das hatten beide Rennserien bereits vor Kurzem bekanntgegeben.

Und so kommentiert DTM-Chef Hans Werner Aufrecht den neuen Kalender: „Es ist uns gelungen, einen ausgewogenen Terminkalender auf die Beine zu stellen, bei dem die DTM-Veranstaltungen gut über die Saison verteilt sind und die Spannung sowohl bei den Zuschauern als auch den Piloten aufrecht erhalten bleibt.“

Der DTM-Kalender 2016:

Pos. Datum Austragungsort
1 06.-08.05.2016  Hockenheim
2 20.-22.05.2016  Spielberg
3 03.-05.06.2016  Lausitzring
4 24.-26.06.2016  Norisring
5 15.-17.07.2016  Zandvoort
6 19.-21.08.2016  Moskau
7 09.-11.09.2016  Nürburgring
8 23.-25.09.2016  Budapest
9 14.-16.10.2016  Hockenheim 2

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien DTM
Artikelsorte News
Topic Motorsport Arena Oschersleben