Rubens Barrichello vor Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans

Formel-1-Rekordstarter Rubens Barrichello ist 2017 Teil eines prominent besetzten LMP2-Teams in der ELMS, das auch bei den 24 Stunden von Le Mans starten will.

Die internationale Langstreckenszene ist um ein prominent besetztes Team reicher. Das "Racing Team Nederland" aus den Niederlanden hat am Mittwoch Pläne für die Teilnahme an der Saison 2017 der European Le Mans Series (ELMS) und an den 24 Stunden von Le Mans bekanntgegeben.

Die Fahrer sind Formel-1-Rekordstarter Rubens Barrichello, der ehemalige Formel-1-Pilot und Le-Mans-Veteran Jan Lammers sowie Teambesitzer Fritz van Eerd. Als Fahrzeug dient ein LMP2-Bolide von Dallara. Für Barrichello, der bereits auf 3 Teilnahmen an den 24 Stunden von Daytona zurückblickt, wäre es das Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans. Über die tatsächliche Teilnahme entscheidet wie immer der ACO.

Bei Jan Lammers freilich ist die Freude schon jetzt groß. "Das Ganze zusammen mit Rubens in Angriff zu nehmen, ist etwas ganz Besonderes für mich", betont der Niederländer im Gespräch mit Motorsport.com. Wie kam der Deal zustande? "Wir haben Ausschau gehalten nach Fahrern, die interessiert sind. Ich kenne Rubens seit er als 16-Jähriger nach Europa kam. Ich habe ihn kontaktiert und das ist dabei herausgekommen", so Lammers.

Das Renndebüt für das neue LMP2-Team aus den Niederlanden ist für den ELMS-Saisonauftakt am 15. April 2017 in Silverstone geplant.

Das Gespräch führte Tim Biesbrouck

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ELMS , Le Mans
Fahrer Jan Lammers , Rubens Barrichello
Artikelsorte News
Tags barrichello, dallara, elms, lammers, le mans, lmp2, racing team nederland