Die Teamduelle der Formel-1-Saison 2016

So haben sich die Fahrer der Formel-1-Saison 2016 im Rennduell mit ihrem jeweiligen Teamkollegen geschlagen!

Sebastian Vettel ist der einzige Deutsche, der sein Teamduell klar für sich entschieden hat. Nico Hülkenberg unterlag seinem Teamkollegen recht deutlich, während Pascal Wehrlein gegen Rio Haryanto noch die Nase vorne hatte. In der 2. Saisonhälfte sah es gegen den neuen Teamkollegen Esteban Ocon allerdings anders aus.

Die härteste Niederlage im Feld musste Daniil Kvyat einstecken. Der Russe war nur in 4 Rennen vor seinen Teamkollegen Daniel Ricciardo und Carlos Sainz.

Am ausgeglichensten ging es bei Mercedes zu. Sowohl Nico Rosberg als auch Lewis Hamilton waren in jeweils 10 Rennen vorne.

Dass es bei einigen Duellen weniger als 21 Ergebnisse gibt, liegt an Ausfällen beider Fahrer oder, dass einer der beiden gar nicht erst starten konnte.

Die Formel-1-Teamduelle 2016:

Team Fahrer Duell Fahrer
 Mercedes  Lewis Hamilton 10:10  Nico Rosberg
 Ferrari  Sebastian Vettel 14:7  Kimi Räikkönen
 Williams  Felipe Massa 9:12  Valtteri Bottas
 Red Bull  Daniel Ricciardo 3:1
10:7
 Daniil Kvyat
 Max Verstappen
 Force India  Nico Hülkenberg 8:13  Sergio Perez
 Renault  Kevin Magnussen 11:9  Jolyon Palmer
 Toro Rosso  Max Verstappen
 Daniil Kvyat
2:2
3:12
 Carlos Sainz
 Sauber  Marcus Ericsson 12:8  Felipe Nasr
 McLaren  Fernando Alonso
 Stoffel Vandoorne
12:8
1:0
 Jenson Button
 Manor  Pascal Wehrlein 10:1
3:6
 Rio Haryanto
 Esteban Ocon
 Haas  Romain Grosjean 9:10  Esteban Gutierrez

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Artikelsorte Analyse
Tags f1, formel 1, teamduell