Esteban Ocon ersetzt Rio Haryanto bei Manor

Beim ersten Rennen nach der Sommerpause in Spa-Francorchamps wird Renault-Ersatzfahrer Esteban Ocon sein Grand-Prix-Debüt für Manor geben und Rio Haryanto für den Rest der Saison ersetzen.

Nach Informationen von Motorsport.com steht die Bestätigung des 19-jährigen Franzosen als Stammfahrer bei Manor unmittelbar bevor. Rio Haryanto hat es offenbar nicht geschafft, die nötigen Sponsorengelder für die restliche Saison 2016 aufzutreiben.

Ocon hat in diesem Jahr bereits einige Einsätze für Renault in den Freien Trainings am Freitag hinter sich und auch für Mercedes in Silverstone getestet.

Bildergalerie: Esteban Ocon

Der GP3-Champion des Jahres 2015 fährt seine erste Saison in der DTM und sagte in Hockenheim, dass er sich bereit fühle für die Formel 1.

„Wenn sich irgendwo eine Möglichkeit ergäbe, würde ich sie ergreifen. Ich wäre bereit, das ist sicher“, sagte er. „Ich bin schon lang dabei und habe viele Autos gefahren. Wenn also eine Chance da ist, dann ergreife ich sie gerne.“

 

 

Da es keine Terminüberschneidungen zwischen der Formel 1 und der DTM gibt, könnte Ocon neben der Formel 1 auch weiter die Rennen der DTM bestreiten.

„Mein Ziel ist die Formel 1“, betonte er jedoch. „Ich bin gerne in der DTM, will aber nicht so lange hier bleiben. Wenn ich also eine Chance in der Formel 1 hätte, dann würde ich mein Management bitten, das zu akzeptieren.“

Mit Informationen von Roberto Chinchero

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Esteban Ocon
Teams Manor Racing , Renault F1 Team
Artikelsorte News
Tags formel 1, haryanto, manor, ocon