Felipe Nasr: WM-Punkte sollten helfen, Platz bei Sauber in der Formel 1 zu behalten

Felipe Nasr glaubt, dass die beiden WM-Punkte, die er beim Grand Prix von Brasilien für Sauber geholt hat, ihm dabei helfen könnten, seinen Platz bei dem Team auch für 2017 zu sichern.

Dank dieser 2 Punkte für Felipe Nasrs 9. Platz hat Sauber in der WM-Wertung Manor überholt und rangiert nun auf dem 10. Platz. Sollte Manor beim letzten Rennen in Abu Dhabi die Schweizer nicht erneut überholen, kann sich das Team aus Hinwil über eine kräftige Finanzspritze freuen.

"Ich gehe davon aus, dass mir das sicher hilft", sagte Nasr am Donnerstag. "Wenn es irgend etwas gibt das ein Rennfahrer tun kann, dann ist es für sein Team Punkte zu holen. Ich weiß, dass diese beiden Punkte wertvoll sind, was sie in der Meisterschaft bedeuten und bezüglich der Ressourcen des Teams für 2017. Das war daher das Beste, was ich ihnen geben konnte."

"Wir haben beide Seiten der Münze gesehen", sagte der Brasilianer weiter. "In meinem 1. Jahr in der Formel 1 habe ich so viel erreicht. Das 2. Jahr war eine schwierige Zeit. Das Auto war nicht konkurrenzfähig, aber es war schön, in Brasilien diese Punkte zu holen und ich bin sicher, dass das dem Team viel Aufschwung gegeben hat. Die Punkte bedeuten mir persönlich viel und hoffentlich werden wir bald wissen, wie es weitergeht."

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Abu Dhabi
Rennstrecke Yas Marina Circuit
Fahrer Felipe Nasr
Teams Sauber
Artikelsorte News
Tags felipe nasr, formel 1, sauber