Fernando Alonso will noch einen Titel – in der Formel 1 oder anderswo

Fernando Alonso hat die Hoffnung auf einen weiteren WM-Titel noch nicht aufgegeben. Wenn nicht in der Formel 1, dann will er in einer anderen Rennserie Weltmeister werden.

Sein erster Titelgewinn liegt just auf den Tag genau zehn Jahre zurück. Der Spanier gewann die Formel-1-WM 2005 und sicherte sich im Folgejahr ebenfalls den WM-Titel, beide Male mit Renault.

Am Freitag deutete Alonso schließlich an, dass seine Karriere nach der Formel 1 nicht zu Ende sein wird. Er wolle, so sagte er in Suzuka, mindestens noch einmal Weltmeister werden – und nicht notwendigerweise in der Formel 1.

„Das hoffe ich zumindest“, meint Alonso. „Mein bislang letzter Titelgewinn scheint schon viel länger zurückzuliegen als in der Realität. Es fühlt sich an, als ist es 20 Jahre her, dass ich erstmals Weltmeister war. So kommt mir jedenfalls vor.“

„Wenn ich mich nicht irre, bestreite ich in Russland meinen 250. Grand Prix. Aber wie sagt man so schön: Zehn Jahre sind nichts. Und ich hoffe, ich kann noch einen weiteren WM-Titel einfahren.“

„Sollte das in der Formel 1 nicht klappen, dann gibt es noch andere Rennserien, in denen ich Weltmeister werden kann. Und ich habe ja noch ein paar gute Jahre vor mir“, sagt Alonso.

Der zweimalige Formel-1-Titelträger hat bereits Interesse an einer Teilnahme an den 24 Stunden von Le Mans bekundet.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Fernando Alonso
Teams McLaren
Artikelsorte News