Formel 1 2017

Formel 1 2017: Jolyon Palmer bleibt bei Renault

Während Kevin Magnussen das Renault-Werksteam in Richtung Haas F1 verlässt, wird Jolyon Palmer sein Cockpit behalten und damit Teamkollege von Nico Hülkenberg.

Nico Hülkenberg steht für die Formel-1-Saison 2017 seit einigen Wochen als neuer Stammfahrer beim Renault-Werksteam fest. Seit Mittwoch ist zudem bekannt, dass Kevin Magnussen den Rennstall verlassen wird und in der kommenden Saison Teamkollege von Romain Grosjean beim Haas F1 Team sein wird. Nun ist bei Renault auch die Entscheidung für den 2. Fahrer gefallen: Jolyon Palmer wird bleiben.

Den Ausschlag für Renaults Festhalten an Palmer hat dem Vernehmen nach die zuletzt ansteigende Formkurve gegeben. Beim Grand Prix von Malaysia holte der Sohn von Ex-Formel-1-Pilot Jonathan Palmer mit Platz 10 seinen 1. WM-Punkt.

Auf die Frage von Motorsport.com, ob es eine schwierige Entscheidung sei, am jungen Palmer festzuhalten, antwortete Renault-Teamchef Frederic Vasseur am Rande des Grand Prix von Mexiko: "Sie ist nicht schwierig. Die Entscheidung ist für das Team und für das Projekt entscheidend."

Die offizielle Verlautbarung der Verlängerung von Palmers Renault-Vertrag wird noch vor dem Grand Prix von Brasilien am Wochenende erwartet

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Jolyon Palmer
Teams Renault F1 Team
Artikelsorte News
Tags f1, palmer, renault, verlängerung, vertrag
Topic Formel 1 2017