Formel 1 2017: Kevin Magnussen statt Esteban Gutierrez bei Haas?

Renault-Pilot Kevin Magnussen gilt als Favorit auf das zweite Cockpit neben Romain Grosjean bei Haas, sollte das Team entscheiden, sich 2017 von Esteban Gutierrez zu trennen.

Kevin Magnussen hat ein Angebot für einen Zwei-Jahresvertrag bei Haas erhalten – ohne die Bedingung, Sponsorengelder mitbringen zu müssen.

Der Däne stand bereits für 2016 auf der Liste der potentiellen Fahrer des US-amerikanischen Teams, verlor dann aber gegen Romain Grosjean.

Motoren- und Technikpartner Ferrari würde jedoch lieber weiter Gutierrez im Haas sehen.

Laut Insiderinformationen aus dem Umkreis des Mexikaners befindet der sich noch in Gesprächen mit seinem aktuellem Team, schaut sich aber gleichzeitig auch bereits anderweitig um.

Außerdem könnte Magnussen auch ein Angebot von Renault bekommen, auch wenn das Team seine Option auf ihn bis zum Termin vor ein paar Wochen nicht gezogen hat. Trotzdem soll er bei den Franzosen ganz oben auf der Liste der möglichen Kandidaten für nächste Saison stehen.

Sollte das der Fall sein, könnte er sich in der glücklichen Lage befinden, dass sich zwei Teams um ihn reißen.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Kevin Magnussen
Teams Haas F1 Team
Artikelsorte News
Tags formel 1 2017, haas, magnussen