Formel-1-Teenager Max Verstappen: Dritte Saison bei Toro Rosso oder Wechsel?

Max Verstappen könnte nach der Formel-1-Saison 2016 ein drittes Jahr bei Toro Rosso bleiben, hat aber eigentlich ganz andere Ambitionen.

„Es könnte sein“, sagt er zu einem möglichen Verbleib im italienischen Rennstall, merkt im Gespräch mit Motorsport.com aber umgehend an: „Mein Ziel ist das nicht.“

„Ich will mich weiterentwickeln. Es ist zwar toll, bei Toro Rosso zu sein. Wir haben viel Spaß und es ist ein klasse Team. Doch irgendwann willst du Rennen gewinnen und nach vorn kommen, an die Spitze vorstoßen.“

Das wird für Formel-1-Teenager Verstappen aber wohl erst 2017 ein Thema. „Ich genieße jetzt die vor mir liegende Saison, will weitere Erfahrungen sammeln. Und dann schauen wir einmal, wohin es uns im kommenden Jahr verschlägt“, meint er.

Konkrete Verhandlungen gäbe es derzeit noch keine, wenngleich sein Name bereits durch den Blätterwald geistert und mit diversen Topteams in Verbindung gebracht wird.

Doch Verstappen winkt ab: „Derzeit passiert gar nichts. Außerdem bin ich glücklich dort, wo ich gerade bin.“

Das Gespräch führte Roberto Chinchero

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Max Verstappen
Teams Ferrari , Red Bull Racing , Toro Rosso
Artikelsorte News