Grand Prix von Aserbaidschan in Gefahr?

Die Organisatoren des Grand Prix in Baku weisen Behauptungen zurück, dass das erste Formel-1-Rennen des Landes aufgrund der fallenden Ölpreise in Gefahr sein könnte.

Am Dienstag gab es erste Meldungen, dass das Land in finanziellen Schwierigkeiten stecke – hervorgerufen durch die fallenden Ölpreise und den Verfall der lokalen Währung Manat – und man nun darüber nachdenken würde, ob es sich lohne, so viel Geld für das Rennen auszugeben.

Aserbaidschan hängt vom Öl ab, die Regierung in Baku wies Behauptungen, dass das Rennen in Gefahr sein könnte, aber umgehend zurück. Es werde im Juni auf alle Fälle stattfinden und weder fallende Ölpreise noch die Landeswährung hätten darauf einen Einfluss.

„Die Abwertung des Mandat wird keinen Einfluss darauf haben, ob das erste Formel-1-Rennen der Geschichte in Aserbaidschan stattfindet“, sagte ein Sprecher des Baku City Circuit (BCC).

„Als das Budget für den Grand Prix von Europa genehmigt wurde, war es in US-Dollar berechnet. Wir erwarten daher keine Änderung beim aktuellen Budget für das Event.“

„BCC teilt die allgemeinen Sorgen wegen des Kursverfalls unserer Währung. BCC akzeptiert auch, dass die Ausrichtung einer so großen Veranstaltung einen beachtlichen finanziellen Aufwand bedeutet.“

„Trotzdem betonen wir erneut, dass die allgemeine wirtschaftliche Auswirkung eines Formel-1-Grand-Prix – sowohl lang- als auch kurzfristig, direkt und indirekt – riesige Vorteile für die nationale Wirtschaft bringt.“

Der Grand Prix würde der Wirtschaftsfaktor Aufschwung bringen und keinesfalls die Finanzen noch weiter belasten.

„Die Auswirkung durch mehr Touristen und das Geld, das sie ausgeben, fließt direkt in die Geschäftswelt von Baku und Umgebung, wie Restaurants, Bars, Hotels und Geschäfte. Es werden Millionen in die Wirtschaft gepumpt, wenn nicht mehr.“

„Außerdem wird die Austragung des Rennens tausende Jobs schaffen, die direkt und indirekt mit dem Grand Prix verbunden sind.“

„Wir sind zuversichtlich, dass die Austragung des Rennens nicht nur kurzfristig dazu beitragen wird, dass sich das Land erholt, sondern die Wirtschaft auf Jahre hinaus antreibt und so jegliche Bedenken zerstreut werden, die es wegen der Kosten gibt.“

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Europa
Rennstrecke Streets of Baku
Artikelsorte News