Nico Hülkenberg: Runde in Q3 war "beste der gesamten Saison"

Die Runde in Q3 des Qualifyings zum Grand Prix von Mexiko sei seine beste Runde des Jahres gewesen, sagte Nico Hülkenberg nach Startplatz 5.

"Meine Runde in Q3, die mich auf Startplatz 5 brachte, war die beste Saison meiner gesamten Saison", sagte Nico Hülkenberg. "Das Auto wurde während des Qualifying, als der Grip mehr wurde, immer besser und besser."

"Das ist keine Strecke, die man mit wenig Abtrieb fährt, aufgrund der Höhe fühlt es sich aber so an und die Entwicklung der Strecke half dem Auto und die Balance wurde besser", sagte er weiter. "Wir haben mit den Reifen einen guten Job gemacht und sie ins Arbeitsfenster bekommen. Die erste Runde in Q3 war mega, es gab nichts mehr, was man noch hätte herausquetschen können. Ein wirklich gutes Qualifying."

Mit dieser "Mega"-Runde lag der Force-India-Pilot vor den beiden Ferrari von Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel. Nur Mercedes und Red Bull Racing waren schneller als der Emmericher. Im Rennen würden Räikkönen und Vettel aber sicher zurückschlagen, vermutet er.

"Ich weiß nicht, was mit Ferrari passiert ist und das interessiert mich auch nicht wirklich", sagte Hülkenberg. "Ich denke, dass sie im Rennen aber wieder stark sein werden und es wird schwierig, sie hinter mir zu halten. Ich denke auf Longruns ist Ferrari im Allgemeinen sehr gut."

"Sie sind auch auf neuen Reifen sehr gut. Ich erwarte, dass sie etwas schneller sind als wir", erklärte er. "Normalerweise sind wir hinter den drei Top Teams, wenn wir alles auf die Reihe kriegen. Und [im Qualifying] haben wir sie knapp geschlagen."

Mit Informationen und Charles Bradley und Erwin Jaeggi

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Mexiko
Rennstrecke Autodromo Hermanos Rodriguez
Fahrer Nico Hülkenberg
Teams Force India
Artikelsorte News
Tags formel 1, hulkenberg, mexiko, qualifying