Nico Rosberg: Der Weg zum WM-Titel in der Formel-1-Saison 2016

Rennen für Rennen: So wurde Nico Rosberg erstmals Formel-1-Weltmeister.

Australien, Melbourne: Sieger

Australien, Melbourne: Sieger
1/21

Bahrain, Sakhir: Sieger

Bahrain, Sakhir: Sieger
2/21

China, Shanghai: Sieger

China, Shanghai: Sieger
3/21

Foto Pirelli

Russland, Sochi: Sieger

Russland, Sochi: Sieger
4/21

Spanien, Barcelona: Crash mit Lewis Hamilton

Spanien, Barcelona: Crash mit Lewis Hamilton
5/21

Monaco, Monte Carlo: Platz 7

Monaco, Monte Carlo: Platz 7
6/21

Foto Pirelli

Kanada, Montreal: Platz 5

Kanada, Montreal: Platz 5
7/21

Europa, Baku: Sieger

Europa, Baku: Sieger
8/21

Österreich, Spielberg: Platz 4 nach Kollision mit Lewis Hamilton

Österreich, Spielberg: Platz 4 nach Kollision mit Lewis Hamilton
9/21

Großbritannien, Silverstone: Platz 3 nach Zeitstrafe

Großbritannien, Silverstone: Platz 3 nach Zeitstrafe
10/21

Ungarn, Budapest: Platz 2

Ungarn, Budapest: Platz 2
11/21

Deutschland, Hockenheim: Platz 4

Deutschland, Hockenheim: Platz 4
12/21

Belgien, Spa-Francorchamps: Sieger

Belgien, Spa-Francorchamps: Sieger
13/21

Italien, Monza: Sieger

Italien, Monza: Sieger
14/21

Singapur, Singapur: Sieger

Singapur, Singapur: Sieger
15/21

Malaysia, Sepang: Platz 3

Malaysia, Sepang: Platz 3
16/21

Japan, Suzuka: Sieger

Japan, Suzuka: Sieger
17/21

USA, Austin: Platz 2

USA, Austin: Platz 2
18/21

Mexiko, Mexico City: Platz 2

Mexiko, Mexico City: Platz 2
19/21

Brasilien, Sao Paulo: Platz 2

Brasilien, Sao Paulo: Platz 2
20/21

Abu Dhabi: Platz 2

Abu Dhabi: Platz 2
21/21

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Nico Rosberg
Teams Mercedes
Artikelsorte Fotostrecke
Tags f1, rosberg, saison, weltmeister, wm-titel