Nico Rosberg nach Traumstart in Formel-1-Saison 2016: „Fokus nicht verlieren“

Drei Siege aus drei Rennen in der Formel-1-Saison 2016: Nico Rosberg ist der souveräne Tabellenführer und setzt sich im WM-Titelkampf von seinen Verfolgern ab.

„Ich bin ein sehr glücklicher Mensch. Und nach drei Rennen kann ich mit dem bisherigen Verlauf meiner Saison sehr zufrieden sein“, sagt er nach dem Sieg beim Großen Preis von China in Schanghai.

Das Rennen in der Chronologie

„Noch liegt jedoch ein sehr langes Jahr vor uns und es sind noch viele WM-Punkte zu vergeben. Deshalb werde ich meinen Fokus nicht verlieren.“

Bildergalerie: Nico Rosberg beim GP China

Dafür plädiert auch Mercedes-Sportchef Toto Wolff: „Es liegen erst drei Rennen in der längsten Formel-1-Saison der Geschichte hinter uns. Es ist also noch nicht so weit, auf die WM-Tabellen oder Punkteabstände zu schauen“, meint er.

 

Rosbergs Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton wiederum zieht nach einem durchwachsenen Rennwochenende mit Platz sieben ein gemischtes Fazit. „Das war heute punktemäßig ein ziemlicher Schlag“, sagt Hamilton. „Aber ich muss jetzt einfach mein Bestes geben, um das bei den kommenden Rennen aufzuholen.“

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP China
Unterveranstaltung Nach dem Rennen Sonntag
Rennstrecke Shanghai International Circuit
Fahrer Lewis Hamilton , Nico Rosberg
Teams Mercedes
Artikelsorte News