Pascal Wehrlein nach Qualifying in Abu Dhabi: "Haben davon geträumt, vor Sauber zu sein"

Pascal Wehrlein hat im Qualifying für den Großen Preis von Abu Dhabi eine gute Leistung abgeliefert und Q2 erreicht.

Im Rennen wird der Deutsche von Platz 16 und vor den Sauber-Piloten aus ins Rennen starten. 

Während sich Felipe Nasr für Startplatz 19 qualifizierte, landete Marcus Ericsson auf dem letzten Rang.

"Ein super Ergebnis", sagte der Manor-Pilot gegenüber Sky. "Am Freitag haben wir davon geträumt, in Q2 zu gelangen und vor Sauber zu sein."

Wehrlein schaffte es zudem erneut, seinen Teamkollegen und zukünftigen Force-India-Piloten Esteban Ocon zu schlagen. Der Franzose erreichte im Qualifying Startplatz 20. 

Bildergalerie: Pascal Wehrlein in Abu Dhabi

Der junge Deutsche fügte hinzu: "Sollte im Rennen vor uns etwas passieren, sind wir in einer guten Position."

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Abu Dhabi
Rennstrecke Yas Marina Circuit
Fahrer Marcus Ericsson , Felipe Nasr , Pascal Wehrlein , Esteban Ocon
Teams Manor , Sauber
Artikelsorte News
Tags formel 1, gp von abu dhabi, manor, pascal wehrlein