Renault 2017: Esteban Ocon, Kevin Magnussen oder vielleicht Esteban Gutierrez?

Kevin Magnussen oder Esteban Ocon, einer der beiden wird wohl Nico Hülkenbergs Teamkollege bei Renault, nachdem die Franzosen vergeblich versucht haben, Valtteri Bottas von Williams weg zu locken.

Renault hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass sie Interesse an Valtteri Bottas hatten, vergangenen Monat löste Williams jedoch seine Option auf den Finnen ein, der somit auch für 2017 an sein Team gebunden ist.

Renault gab zwar trotzdem nicht auf und auch Bottas wollte sich diese Tür angeblich noch offenhalten, letzte Gespräche am Rande des Grand Prix der USA in Austin verliefen aber im Sande. Bottas wird als Williams-Pilot für 2017 bestätigt werden, sobald das Team auch seinen 2. Fahrer, Lance Stroll, bekanntgibt.

 Bei Renault stehen Informationen zufolge nun noch der aktuelle Stammfahrer Kevin Magnussen und Manor-Pilot Esteban Ocon auf der Liste der potentiellen Kandidaten für das zweite Cockpit 2017.

Ocon hat die Franzosen in diesem Jahr als Testfahrer für Renault und auch Mercedes beeindruckt, seine Zukunft hängt jedoch auch davon ab, was Mercedes mit ihm vorhat. Vielleicht wollen sie ihren Zögling beim Kundenteam Force India platzieren.

Das würde den Weg für Magnussen frei machen, weiter bei seinem Team zu bleiben. Außer, Haas würde sich entschließen, ohne Esteban Gutierrez weiterzumachen, dann könnte der Mexikaner seinen Platz mit dem Dänen tauschen.

Mit Informationen von Jonathan Noble und Roberto 

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Valtteri Bottas , Kevin Magnussen , Esteban Ocon
Teams Renault F1 Team
Artikelsorte News
Tags fahrer 2017, formel 1, renault