Renault-Chef: Hülkenberg ist "eine echte Führungskraft"

Renault-Chef Frederic Vasseur sieht in Nico Hülkenberg eine echte Führungskraft. Er sagte, der deutsche Pilot hätte die Fähigkeit, das komplette Team zu motivieren.

Hülkenberg hat bei Renault für die kommende Saison einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben. In der aktuellen Saison kam das Team nicht über eine Rolle im hinteren Mittelfeld hinaus.

Vasseur hat keine Zweifel daran, dass Hülkenberg der richtige Pilot für ein Comeback der Franzosen sei. Er sagte: "Nico ist einer der Fahrer, die ihr Können bereits bewiesen haben. Er hat den GP2-Titel damals in seiner aller ersten Saison gewonnen."

"Bisher haben es nur drei Fahrer geschafft: Nico Rosberg, Lewis Hamilton und eben Nico. Er war während seiner Karriere immer erfolgreich, auch in Le Mans."

"Er ist eine echte Führungskraft und hat die Fähigkeit, das Team zu motivieren und alle mitzureißen. Er hat zudem viel Erfahrung und ist sehr schnell." 

"Aus der technischen Perspektive kann er uns aufgrund seiner Erfahrung wichtige Informationen geben. Zudem weiß er genau, was er von dem Auto erwartet."

Bildergalerie: Nico Hülkenberg beim Großen Preis von Japan

Das würde dem Team erlauben, ihre Arbeit schnell und effizient zu verreichten. Renault sei froh, Hülkenberg in der kommenden Saison in den eigenen Reihen willkommen zu heißen. 

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Nico Hülkenberg
Teams Renault F1 Team
Artikelsorte News
Tags formel 1, nico hulkenberg, renault