So viel verdienen die Rennfahrer in der Formel 1

Wer ist wohl der bestbezahlte Formel-1-Fahrer im Starterfeld? Und wer bestreitet die Grands Prix für ein symbolisches Honorar? Wir haben die Zahlen zur Formel-1-Saison 2015 und zeigen auf, wer sich das Rennfahren richtig gut bezahlen lässt!

Unsere Angaben basieren auf den Daten im Business Book GP zur Saison 2015.

#20: Roberto Merhi

#20: Roberto Merhi
1/20

Für seine Dienste bei Manor erhielt Roberto Merhi in der vergangenen Saison gerade einmal 50.000 Euro. Und das bedeutet: Er war der am schlechtesten bezahlte Formel-1-Fahrer 2015, fuhr aber auch nicht alle Rennen.

#19: Will Stevens

#19: Will Stevens
2/20

Auch der andere Manor-Pilot, Will Stevens, verdiente sich 2015 keine goldene Nase. Sein Honorar für die gesamte Saison: 150.000 Euro.

#18: Marcus Ericsson

#18: Marcus Ericsson
3/20

Sauber-Fahrer Marcus Ericsson erhielt 2015 ein Gehalt von 200.000 Euro.

#18: Felipe Nasr

#18: Felipe Nasr
4/20

Mehr bekam sein Sauber-Teamkollege Felipe Nasr auch nicht. Der Brasilianer verdiente, wie sein schwedischer Stallgefährte, 200.000 Euro.

#16: Carlos Sainz Jr.

#16: Carlos Sainz Jr.
5/20

Bei Toro Rosso ist die Lohntüte schon ein bisschen größer: Carlos Sainz staubte 2015 immerhin 250.000 Euro ab.

#16: Max Verstappen

#16: Max Verstappen
6/20

Auch Formel-1-Teenager Max Verstappen verdiente sich keine goldene Nase, sondern wie Teamkollege Sainz für das komplette Jahr 250.000 Euro.

#14: Daniil Kvyat

#14: Daniil Kvyat
7/20

Nun macht unser Ranking einen kleinen Sprung und die Summen verdreifachen sich auf einen Schlag: Daniil Kvyat bekam bei Red Bull Racing nämlich schon 750.000 Euro!

#13: Daniel Ricciardo

#13: Daniel Ricciardo
8/20

Der zweite Fahrer von Red Bull Racing, Daniel Ricciardo, ist der Erste in unserer Liste, der die Million knackt. Sein Honorar 2015: 1,5 Millionen Euro.

#12: Valtteri Bottas

#12: Valtteri Bottas
9/20

Bei Williams verdiente Valtteri Bottas in der vergangenen Saison 2 Millionen Euro.

#11: Pastor Maldonado

#11: Pastor Maldonado
10/20

Er bringt viele Sponsorengelder mit, kriegt mit 4 Millionen Euro Jahresgehalt aber auch eine anständige Summe als Bezahlung: Pastor Maldonado.

#11: Romain Grosjean

#11: Romain Grosjean
11/20

Auch der zweite Lotus-Fahrer, Romain Grosjean, strich 4 Millionen Euro ein. Wie noch eine ganze Reihe weiterer Formel-1-Piloten...

#11: Sergio Perez

#11: Sergio Perez
12/20

Sergio Perez verdiente bei Force India ebenfalls 4 Millionen Euro.

#11: Nico Hülkenberg

#11: Nico Hülkenberg
13/20

Gleiches gilt für seinen Stallgefährten, Nico Hülkenberg. Auch hier stehen 4 Millionen Euro auf dem Lohnzettel.

#11: Felipe Massa

#11: Felipe Massa
14/20

Und noch einmal 4 Millionen, für Felipe Massa bei Williams. Und jetzt kommt wieder ein gewaltiger Gehaltssprung...

#6: Jenson Button

#6: Jenson Button
15/20

Sportlich lief 2015 bei McLaren-Honda nicht allzu viel, aber mit 10 Millionen Euro verdiente Jenson Button ziemlich gut!

Foto McLaren

#5: Nico Rosberg

#5: Nico Rosberg
16/20

Mit 13,5 Millionen Euro belegt Mercedes-Fahrer Nico Rosberg den fünften Platz in unserem Ranking.

#4: Kimi Räikkönen

#4: Kimi Räikkönen
17/20

Er sagt wenig, verdient aber viel: 18 Millionen Euro bekam Kimi Räikkönen 2015 von Ferrari ausbezahlt.

#3: Lewis Hamilton

#3: Lewis Hamilton
18/20

Lewis Hamilton ist zwar sportlich derzeit die Nummer eins, aber finanziell spielt er mit 25 Millionen nur die dritte Geige...

#2: Sebastian Vettel

#2: Sebastian Vettel
19/20

Auf Schumis Spuren, auch beim Gehalt: Ferrari entlohnte Sebastian Vettel im vergangenen Jahr mit 28 Millionen Euro.

#1: Fernando Alonso

#1: Fernando Alonso
20/20

Und hier ist der bestverdienende Formel-1-Fahrer: Fernando Alonso staubte bei McLaren 2015 satte 35 Millionen Euro ab! Das ist mehr als die Piloten von Rang sechs bis 20 gemeinsam erhalten haben...

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Jenson Button , Kimi Räikkönen , Fernando Alonso , Lewis Hamilton , Felipe Massa , Nico Rosberg , Pastor Maldonado , Sebastian Vettel , Nico Hülkenberg , Sergio Perez , Romain Grosjean , Daniel Ricciardo , Marcus Ericsson , Will Stevens , Roberto Merhi , Valtteri Bottas , Felipe Nasr , Carlos Sainz Jr. , Daniil Kvyat , Max Verstappen
Teams McLaren , Ferrari , Mercedes , Williams , Force India , Lotus F1 , Red Bull Racing , Toro Rosso , Sauber , Manor Racing
Artikelsorte Fotostrecke