Formel 3 in Macau: Antonio Felix da Costa schafft Comeback-Sieg

Antonio Felix da Costa hat ein erfolgreiches Comeback beim Macau-Grand-Prix der Formel 3 gegeben und das diesjährige Rennen für sich entschieden.

Der 25-jährige Portugiese von Carlin/Volkswagen kam nach 15 Runden 1,6 Sekunden vor Vorjahressieger Felix Rosenqvist (Theodore/Mercedes) über die Linie. Platz 3 ging an Sergio Sette Camara (Carlin/Volkswagen) vor Kenta Yamashita (ThreeBond/Tomei) und Callum Ilott (Van Amersfoort/Mercedes).

Kein Glück hatten die deutschsprachigen Piloten im Feld: Keyvan Andres Soori (Mücke/Mercedes) wurde 18. vor seinem deutschen Landsmann David Beckmann (Mücke/Mercedes) auf Position 19. Ferdinand Habsburg (Fortec/Mercedes) aus Österreich und Maximilian Günther (Theodore/Mercedes) schieden aus.

So lief das Rennen:

Sette Camara übernahm beim Start die Führung, weil Pole-Mann Felix da Costa keinen guten Start erwischt hatte.

In Runde 3 überholte Rosenqvist Yamahshita und lag damit an 3. Stelle hinter Sette Camara und Felix da Costa.

Nach einem Unfall von Nikita Mazepin (Hitech/Mercedes) und einem Reifenschaden von Günther kam in Runde 5 das Safety-Car auf die Strecke.

Beim Restart in Runde 7 zog Felix da Costa bei der Anfahrt zur Lisboa-Kurve an Sette Camara vorbei und übernahm die Führung.

Nach einer 2. Safety-Car-Phase ab Runde 10 leitete Felix da Costa geschickt den Restart ein und zog in Runde 13 gleich um einige Meter davon.

In Runde 14 schnappte sich Rosenqvist Sette Camara und lag damit an Rang 2. Seine Aufholjagd kam allerdings zu spät: Er konnte Felix da Costa nicht mehr einholen und verpasste damit den historischen 3. Macau-Sieg in Folge.

Für Felix da Costa ist es der 2. Macau-Erfolg nach 2012. Er ist damit der 1. Fahrer, dem eine Rückeroberung des Macau-Formel-3-Titels nach einer mehrjährigen Macau-Auszeit gelungen ist.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien F3
Veranstaltung Macau
Rennstrecke Circuito da Guia
Fahrer Antonio Felix da Costa
Teams Carlin
Artikelsorte Rennbericht
Tags f3, formel 3, guia circuit, macau, macau gp