F1-Ferraris in den Steilkurven von Daytona mit Vettel und Räikkönen

Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen werden bei den alljährlichen Finali Mondiali von Ferrari in Formel-1-Autos durch die berühmten Steilkurven in Daytona fahren.

Die Finali Mondiali, die früher ausschließlich in Italien stattfanden und später auch in Valencia und Abu Dhabi für Furore sorgten, werden in diesem Jahr zum ersten Mal in Nordamerika stattfinden.

Höhepunkt des viertägigen Spektakels vom 1. bis 4. Dezember wird sicher die Darbietung der Formel-1-Stars am Sonntag sein. Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen werden dann mit ihren Boliden ihre Runden um die legendäre Strecke an der Ostküste Floridas drehen und sie durch die 31-Grad-Steilkurven jagen.

Neben dem Formel-1-Team – das auch demonstrieren wird, wie Boxenstopps ablaufen – mit Fahrern, Testfahrern und Teamchef Maurizio Arrivabene, kommen in Daytona auch die Teilnehmer der Ferrari-Challenge-Serien aus Europa, Nordamerika und jene der Asia-Pacific-Serie zusammen.

Mit den Finali Mondiali feiert Ferrari sich an jedem Saisonende selbst. Dabei werden auch die letzten Rennen der Ferrari-Challenge-Serien ausgetragen und die Weltmeister offiziell gekürt.

Außerdem sorgen die F1 Clienti und das XX-Programm mit seinen 1000-PS-starken FXX-K-Autos für Unterhaltung.

Fans mit einem Wochenendticket können darüber hinaus in den Genuss kommen, einen Blick in die Boxen zu werfen und die Ferrari 458 Challenge EVOs ganz aus der Nähe zu sehen.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Ferrari , Formel 1
Veranstaltung Weltfinale
Rennstrecke Daytona International Speedway
Fahrer Kimi Räikkönen , Sebastian Vettel
Teams Ferrari
Artikelsorte News
Tags daytona, ferrari, mondiali