Nach Platz 2 in der Formel 4: Mick Schumacher will 2017 in die Formel 3

Der Sohn von Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher, Mick Schumacher, will seine Motorsport-Karriere nach 2 Jahren in der Formel 4 in der nächsthöheren Liga fortsetzen.

"Ich werde – hoffentlich – Formel 3 fahren", sagt Mick Schumacher über seine Pläne für die Saison 2017. Schon in Kürze will der 17-Jährige erste Testfahrten bestreiten.

Die Saison 2016 beschloss er als Gesamtzweiter der deutschen Formel 4 hinter Joey Mawson. "Wir hatten in dieser Saison unter anderem auch viel Pech, und dadurch mussten wir viel überholen. Ich glaube aber auch, dass mir das als Fahrer viel gebracht hat. Einfach, um auch viel Erfahrung darin zu sammeln, wie man auch richtig überholt", sagt Schumacher.

Seine Saisonbilanz: 5 Siege und 7 weitere Podestplätze sowie 322 Punkte aus 24 Rennen.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 4 , Formel-3-EM , F3
Fahrer Mick Schumacher
Teams Prema Powerteam
Artikelsorte News
Tags formel 3, formel 4, schumacher