Formel-E-Kalender 2016/2017 steht fest: Nur 12 Rennen

Entgegen der ursprünglichen Planung wird die 3. Saison der Formel E nicht 14, sondern nur 12 Rennen umfassen: Buenos Aires als einzige Konstante.

Ursprünglich waren für die 3. Saison der Formel E 14 Rennen vorgesehen, wobei es im vorläufigen Kalender, der Anfang Juli präsentiert wurde, noch 2 unbestätigte Rennen gab. Diese tauchen im offiziellen Kalender, der vom FIA-Weltrat am Mittwoch in Paris veröffentlicht wurde, nicht mehr auf.

Die Termine der 12 bestätigten Rennen sind geblieben, wobei die beiden Double-Header in Montreal und New York mit je 1 Rennen am Samstag und Sonntag die Plätze im Kalender getauscht haben. Der in dieser Woche präsentierte Stadtkurs im New Yorker Stadtteil Brooklyn ist nun nicht mehr Ort des Saisonfinales. Stattdessen geht die 3. Formel-E-Saison auf einem Stadtkurs mit 11 Kurven in Downtown Montreal zu Ende.

Buenos Aires ist der einzige Ort, an dem die Formel E sowohl in der 1. und 2. Saison ihrer Geschichte gefahren ist und nun auch in der 3. Saison antreten wird. Alle anderen Austragungsorte sind entweder neu (Hong Kong, Marrakesh, Brüssel, New York, Montreal) oder aber waren bislang nur in einer der beiden ersten Saisons im Kalender.

Der Kalender für die Formel-E-Saison 2016/2017:

Datum

Ort

9. Oktober 2016

 Hong Kong *

12. November 2016

 Marrakesh

18. Februar 2017

 Buenos Aires

1. April 2017

 Mexico City

13. Mai 2017

 Monte Carlo

20. Mai 2017

 Paris

10. Juni 2017

 Berlin

1. Juli 2017

 Brüssel *

15./16. Juli 2017

 New York * (Double-Header)

29./30. Juli 2017

 Montreal * (Double-Header)

* vorbehaltlich Streckenabnahme

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Artikelsorte News
Tags elektrorennsiere, fe, formel e, kalender, rennkalender, saison, termine, terminplan