Jarno Trullis Formel-E-Team gibt auf

Nach einem desaströsen Start in die zweite Saison der Formel-E-Meisterschaft stehen Jarno Trulli und sein Team vor der Aufgabe.

Das Team hat es nicht geschafft, seinen Motomatica-JT-01-Antriebsstrang zum Laufen zu bringen und konnte bei den ersten beiden Saisonrennen in China und Malaysia nicht einmal antreten. Nun hat man beschlossen, den Kampf aufzugeben und aufzuhören.

Die Formel-E-Dachorganisation hat den Ausstieg nach längeren Verhandlungen in den vergangenen Wochen genehmigt.

Nachfragen von Motorsport.com in dieser Woche blieben vom Team unbeantwortet, es wird aber erwartet, dass eine Bestätigung des Ausstiegs in den nächsten Tagen erfolgt.

Durch den Ausstieg des Teams sind die beiden Fahrer Vitantonio Liuzzi und Salvador Duran nun ohne Cockpit.

Duran könnte allerdings im März bei der Premiere der Formel E in Mexiko am Start sein, da sowohl die Formel E als auch die lokalen Veranstalter versuchen, einen Platz für ihn bei seinem Heimrennen zu finden.

Wie Motorsport.com erfahren hat, wird – entgegen verschiedener Berichte – kein anderes Team den Platz von Trulli GP für den Rest der Saison übernehmen.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Fahrer Jarno Trulli , Vitantonio Liuzzi , Salvador Duran
Teams Trulli
Artikelsorte News