Steht Bruno Senna vor dem Formel-E-Aus?

Die Karriere von Bruno Senna in der Formel E könnte zu einem Ende kommen. Der Brasilianer erklärte, dass er sich möglicherweise auf seinen Einsatz in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) und im McLaren GT3 konzentrieren wird.

Senna ist bereits seit der Einführung der Formel E ein fester Bestandteil der Serie. Nun läuft sein Vertrag bei Mahindra aus.

Gegenüber Motorsport.com erklärte das Team, dass es im Laufe des Monats einen neuen Teamkollegen für Nick Heidfeld vorstellen wird.

Bildergalerie: Präsentation des neuen Mahindra-Boliden

Für Senna wäre Jaguar die einzige Option, um in der Formel E zu bleiben. Gegenüber Motorsport.com sagte der Brasilianer: „Wir wissen jetzt noch nichts. Die Situation hat sich in letzter Zeit verändert.“

„Ich möchte ehrlich sein, ich fokussiere mich auf die WEC und auch die Einsätze für McLaren im GT3 wachsen stetig an.“

„Wird sich in der Formel E nichts ergeben, setzte ich meine Prioritäten auf die anderen Serien, in denen ich zum Einsatz komme.“

Bildergalerie: Bruno Senna in London

„Ich werde in den kommenden Wochen wissen, ob und mit wem ich in der Formel E antreten werde. Ich sehe die Situation aber sehr entspannt.“

Jaguar wird in im Donington Park verschiedene Fahrer einladen, um ihnen die Möglichkeit zu bieten, den neuen Formel-E-Boliden zu fahren. Danach wird das Team das Fahrerduo für die kommende Saison bekanntgeben.

Mit Informationen von Sam Smith und Jamie Klein

 

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E , WEC
Fahrer Bruno Senna
Teams Mahindra Racing , Jaguar Racing , McLaren
Artikelsorte News
Tags bruno senna, formel e, wec