Laurens Vanthoor gibt Entwarnung: "Es geht mir gut"

Audi-Fahrer Laurens Vanthoor spricht über seinen schweren Unfall beim GT-Weltcup in Macau.

"Es geht mir gut", sagt der 25-jährige Belgier. "Mandarin ist aber die wahrscheinlich schlechteste Kurve, um einen solchen Crash zu haben."

Video: Der Unfall von Laurens Vanthoor in Macau

"Ich rutschte die halbe Gerade auf dem Dach und hing kopfüber im Auto. Ich sah, wie die anderen Fahrzeuge auf mich zuschossen. Das kannst du gar nicht beschreiben. Diese Furcht einflößende Erfahrung wird mir in Erinnerung bleiben."

"Der eigentliche Einschlag in die Leitplanken war zwar hart, aber nicht so schlimm."

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien GT
Veranstaltung Macau
Rennstrecke Circuito da Guia
Fahrer Laurens Vanthoor
Artikelsorte News
Tags crash, gt, gt-weltcup, guia circuit, macau, unfall