Robert Kubica bestreitet weiteres Langstreckenrennen

Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica absolviert erneut ein Langstreckenrennen und startet bei den 6h von Rom in Vallelunga für Renault.

Kubica steuert dabei einen Renault RS01, wie er ihn in diesem Jahr bereits bei einem Gaststart im Renault-Markenpokal bewegt hat. Damals belegte der 31-Jährige die Positionen 3 und 4.

In Vallelunga teilt er sich das Fahrzeug mit dem früheren GT-Champion Matteo Bobbi und einem weiteren Fahrer, der bisher jedoch noch nicht nominiert worden ist.

Die Veranstaltung wird am kommenden Wochenende ausgetragen.

Kubica, dessen Formel-1-Karriere nach einem schweren Rallyeunfall ein jähes Ende gefunden hatte, arbeitet in diesem Jahr intensiv an einer Rückkehr auf die Rundstrecke. Bereits im März 2016 startete er bei den 12h von Mugello, schloss das Rennen aber aufgrund eines technischen Defekts nicht ab.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Langstrecke
Fahrer Robert Kubica
Artikelsorte News
Tags RAC-BAC, comeback, kubica, mugello, renault, renault rs01, rundstrecke, vallelunga