Moto2 Austin: Alex Rins hält Sam Lowes auf Distanz

Während Alex Rins und Sam Lowes in Austin in einer eigenen Liga unterwegs sind, setzt sich Johann Zarco im engen Kampf um den dritten Platz durch.

Im Vergleich zum Moto3-Rennen, das von Romano Fenati in überzeugender Manier gewonnen wurde, war das Moto2-Rennen auf dem Circuit of The Americas (CoTA) in Austin härter umkämpft.

Zwar setzte sich Polesitter Alex Rins auf seiner Kalex des Pons-Teams von Beginn an an der Spitze fest. Doch Gresini-Pilot Sam Lowes blieb dem Spanier auf den Fersen und musste sich nach 19 Runden um lediglich zwei Sekunden geschlagen geben, darf sich aber mit Übernahme der WM-Führung trösten.

Bildergalerie: Moto2 in Austin

Rins/Lowes fuhren im Rennverlauf einen Sieben-Sekunden-Vorsprung auf die Konkurrenz heraus, doch im Rücken dieses Duos wurden die weiteren Platzierungen in einer eng beieinander liegenden sechsköpfigen Kampfgruppe ausgefochten.

Zarco erkämpft Platz drei - Lüthi verliert WM-Führung

Platz drei und damit die Teilnahme an der Siegerehrung auf dem Podium des CoTA sicherte sich letztlich Johann Zarco. Die Plätze vier und fünf gingen an Dominique Aegerter und Jonas Folger. Simone Corsi wurde Sechster.

Takaaki Nakagami ging vier Runden vor Schluss im engen Duell mit Corsi zu Boden und schloss, nachdem er seine Kalex wieder aufgerichtet hatte statt auf oder direkt hinter einem Podestplatz nur auf Position 15 ab.

Rennergebnis: Moto2 in Austin

Der als Spitzenreiter der Gesamtwertung angetretene Tom Lüthi wurde Siebter vor Xavier Simeon, Julian Simon und Marcel Schrötter. Lüthi verlor mit Platz sieben seine WM-Führung an Lowes. Auch Sieger Rins und der Drittplatzierte Zarco haben nun mehr Zähler auf dem Konto als der Schweizer.

Erste positive Nachrichten gibt es derweil von Efren Vazquez, der im Qualifying schwer gestürzt war. Nach der Erstuntersuchung im Medical-Center der Strecke wurde der Spanier noch am Samstag mit Verdacht auf eine Kopfverletzung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Dort wurde ein CT-Scan vorgenommen. Laut übereinstimmenden Medienberichten ist Vazquez bei Bewusstsein, muss aber zur Beobachtung für 24 Stunden im Krankenhaus bleiben.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Moto2
Veranstaltung Austin
Rennstrecke Circuit of the Americas
Fahrer Alex Rins
Teams Pons Racing
Artikelsorte Rennbericht