Ducati wollte Casey Stoner als Ersatzmann, aber der lehnte ab

Weil Andrea Iannone weiterhin verletzt ausfällt, wollte Ducati auf die Dienste von Ex-MotoGP-Champion Casey Stoner zurückgreifen. Doch der Australier lehnt einen Einsatz in Motegi ab.

"Wir hätten ihm die Chance gegeben, aber er wollte nicht", sagt Teamsprecher Paolo Ciabatti gegenüber corsedimoto.com.

Vielleicht aber ändert Stoner seine Meinung noch, zumal er vielleicht schon in der kommenden Woche erneut gebraucht werden könnte, sollte Iannone auch in Phillip Island nicht fit sein.

"Warten wir erst einmal ab, ob sich Andrea erholt", sagt Ciabatti. "Sollte das nicht der Fall sein, müssen wir sehen, was wir tun."

"Casey wollte eigentlich erst wieder beim letzten Saisonrennen in Valencia ins Fahrerlager zurückkehren. Aber wo es Australien ist, überlegt er es sich möglicherweise noch einmal. Ich weiß es nicht."

In Motegi tritt Ducati lediglich mit einem Bike für Andrea Dovizioso an.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Japan
Rennstrecke Twin Ring Motegi
Fahrer Casey Stoner , Andrea Iannone
Teams Ducati Team
Artikelsorte News
Tags ducati, ersatz, japan, motegi, motogp, motorrad