Honda bestätigt: Dani Pedrosa bleibt bis 2018 MotoGP-Werksfahrer

Das Honda-Werksteam hat Dani Pedrosa für weitere zwei Jahre unter Vertrag genommen, sodass der Spanier bis 2018 für die Marke in der MotoGP antritt.

Motorsport.com hatte die Vertragsverlängerung bereits am Sonntag vermeldet. Nun zog Honda nach.

„Ich möchte mich bei Honda für das in mich gesetzte Vertrauen bedanken“, sagt Pedrosa, der bereits seit seinem MotoGP-Debüt 2006 für das Honda-Werksteam fährt. „Ich denke, es ist das Beste, weiter für das Team anzutreten, mit dem ich schon immer zusammenarbeite.“

 

Eine Vertragsverlängerung mit Pedrosas bisherigem MotoGP-Teamkollegen Marc Marquez steht noch aus, gilt allerdings mangels Alternativen als Formsache.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Dani Pedrosa
Teams Repsol Honda Team
Artikelsorte News