MotoGP 2017

MotoGP-Saison 2017 beginnt mit 25 Bikes beim Test in Valencia

Beim 1. Test für die MotoGP-Saison 2017 in Valencia absolvieren einige Fahrer zum 1. Mal eine Ausfahrt mit ihren neuen Motorrädern.

Mit Spannung erwartet wird vor allem das Ducati-Debüt von Valencia-Sieger Jorge Lorenzo, der Yamaha zum Jahresende verlassen wird. Für den Spanier ist es die 1. und vorerst einzige Gelegenheit, sich mit der Desmosedici anzufreunden – Yamaha hat ihm keine Freigabe für weitere Probefahrten in diesem Jahr erteilt.

Maverick Vinales, der wiederum von Suzuki zu Yamaha wechselt und dort den Platz von Lorenzo übernimmt, darf sowohl beim Test in Valencia als auch anschließend intensive Probefahrten für seinen neuen Arbeitgeber absolvieren.

Mit Andrea Iannone und Alex Rins greifen bei Suzuki gleich 2 neue Piloten in den Lenker, mit Aleix Espargaro und Sam Lowes sind bei Aprilia ebenfalls 2 neue Gesichter am Start. Beide Teams haben ein zusätzliches 3. Bike für ihre Testpiloten dabei. Und nach dem Renndebüt beim Valencia-Grand-Prix stellt sich auch KTM wieder der Konkurrenz.

Während sich Stefan Bradl in Richtung Superbike-WM verabschiedet, kommt bei Tech-3-Yamaha zum 1. Mal sein deutscher Landsmann Jonas Folger zum Zuge.

Insgesamt gehen beim traditionellen Zweitagestest in Valencia ab Dienstag 25 Bikes auf die Strecke.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Jorge Lorenzo , Maverick Vinales
Teams Yamaha Factory Racing , Ducati Team , Aprilia Racing Team , Repsol Honda Team , Team Suzuki MotoGP , Tech 3
Artikelsorte News
Tags motogp, testfahrt, valencia
Topic MotoGP 2017