Neues Farbdesign für MotoGP-Team Aprilia und Stefan Bradl

Der deutsche MotoGP-Fahrer Stefan Bradl und sein Aprilia-Team starten beim Saisonfinale in Valencia mit einem neuen Farbdesign.

Die Maschinen von Bradl und dessen Teamkollegen Alvaro Bautista sind komplett in Rot gehalten – für den guten Zweck. Denn Aprilia will damit auf die Initiative "RED" aufmerksam machen, eine Kampagne zur Bekämpfung von Aids in Afrika, die 2006 unter anderem von U2-Sänger Bono ins Leben gerufen wurde.

Sowohl für Bradl als auch für Bautista ist es der letzte Auftritt als Aprilia-Fahrer. Sie werden in der MotoGP-Saison 2017 durch Aleix Espargaro und Sam Lowes ersetzt. Bradl wechselt zu Honda in die Superbike-WM.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Valencia
Rennstrecke Valencia
Fahrer Alvaro Bautista , Stefan Bradl
Teams Aprilia Racing Team
Artikelsorte News
Tags aprilia, bono, motogp, motorrad, red, valencia