Viele Stürze bei MotoGP-Testauftakt in Valencia

Der erste Tag der MotoGP-Testfahrten in Valencia war geprägt von etlichen Stürzen und von Versuchsrunden mit den neuen Michelin-Reifen für die Saison 2016.

Dann löst die französische Marke den bisherigen Alleinausrüster der MotoGP, Bridgestone, ab. Entsprechend wichtig war es für die Teams, unmittelbar nach dem Saisonfinale 2015 Erfahrungsdaten mit den Michelin-Pneus zu sammeln.

Ein Spanier kam damit am besten klar: Beim Testauftakt am Dienstag drehte Marc Marquez (Honda) in seiner komplett in Schwarz gehaltenen 2016er-Maschine in 1:31,551 Minuten die schnellste Runde.

Marquez war jedoch auch der erste von zahlreichen Piloten, die stürzten. Auch der Deutsche Stefan Bradl (Aprilia/17.) flog einmal von seinem Bike, blieb – wie alle seine Kollegen – aber augenscheinlich unverletzt.

Hinter Marquez klassierten sich Andrea Iannone (Ducati), Dani Pedrosa (Honda) und Maverick Vinales (Suzuki) auf den Positionen zwei bis vier.

Weltmeister Jorge Lorenzo war als Fünfter bestplatzierter Yamaha-Fahrer. Sein Teamkollege Valentino Rossi wurde auf Rang zwölf gewertet.

Einige Piloten stiegen in Valencia erstmals auf ihre neuen Arbeitsgeräte für die MotoGP-Saison 2016, nachdem sie unmittelbar nach dem Saisonfinale die Teams gewechselt hatten.

Dazu zählten Loris Baz (Avintia-Ducati), Yonny Hernandez (Aspar-Ducati), Jack Miller (Marc-VDS-Honda) und Scott Redding (Pramac-Ducati). Allerdings gelang keinem von ihnen der Sprung unter die Top 10.

Fleißigster Fahrer des Tages war Esteve Rabat bei seinem erst zweiten MotoGP-Testeinsatz für Marc VDS. Er legte insgesamt 84 Runden zurück, was ungefähr 330 Kilometern entspricht.

Die Testfahrten werden am Mittwoch fortgesetzt.

Die MotoGP-Testzeiten, Tag 1

Pos. Fahrer Bike Zeit Abstand R.
 Marc Marquez Honda 1:31,551   47
 Andrea Iannone Ducati 1:31,639 0,088 61
 Dani Pedrosa Honda 1:31,681 0,130 49
 Maverick Vinales Suzuki 1:31,720 0,169 59
 Jorge Lorenzo Yamaha 1:31,767 0,216 41
 Cal Crutchlow Honda 1:31,911 0,360 54
 Pol Espargaro Yamaha 1:31,937 0,386 40
 Bradley Smith Yamaha 1:31,997 0,446 67
 Aleix Espargaro Suzuki 1:32,005 0,454 47
10   Andrea Dovizioso Ducati 1:32,073 0,522 66
11   Scott Redding Ducati 1:32,214 0,663 52
12   Valentino Rossi Yamaha 1:32,401 0,850 57
13   Danilo Petrucci Ducati 1:32,442 0,891 47
14   Hector Barbera Ducati 1:32,468 0,917 38
15   Jack Miller Honda 1:32,594 1,043 47
16   Esteve Rabat Honda 1:32,673 1,122 84
17   Stefan Bradl Aprilia 1:32,721 1,170 46
18   Loris Baz Ducati 1:32,943 1,392 53
19   Yonny Hernandez Ducati 1:33,046 1,495 57
20   Alvaro Bautista Aprilia 1:33,061 1,510 66
21   Eugene Laverty Ducati 1:33,253 1,702 46
22   Takuya Tsuda Suzuki 1:34,591 3,040 55
23   Nobuatsu Aoki Suzuki 1:36,338 4,787 24

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung Tests in Valencia, November
Rennstrecke Valencia
Fahrer Dani Pedrosa , Marc Marquez , Andrea Iannone
Teams Repsol Honda Team
Artikelsorte Testbericht