Didier Grams: "Tankdeckel fest und Top-Ten"

Didier Grams will dieses Jahr beim Macau Motorcycle Grand Prix vor allem das Ziel sehen. Von Startplatz 12 rechnet er sich die Top-Ten aus.

In 2:28,015 Minuten konnte sich der Sachse Didier Grams am Freitag um fast anderthalb Sekunden steigern. Am Ende wurde es Startplatz 12 in einem extrem hart umkämpften Feld. Für den 50. Macau Motorcycle Grand Prix peilt der Limbach-Oberfrohnaer die Top-Ten an.

"Oh ja, ich bin sehr zufrieden", freute sich Grams über das gelungene Qualifying. "Die Zeiten passen. Nach vorne wird es immer enger, es ist alles eng beisammen."

"Ich denke aber, mit dem Startplatz und meinen Zeiten sind die Top Ten möglich und darüber würde ich mich sehr freuen." - Didier Grams

Letztes Jahr war Grams ausgefallen, nachdem sich der Tankdeckel bei ihm gelöst hatte. Wer den Schaden hat, braucht für den Spott bekanntlich nicht zu sorgen. Auf die humorvolle Frage: "Was hast du die für das Rennen vorgenommen, außer den Tankdeckel richtig zuzuschrauben", antwortete der Sachse lachend und mit rollenden Augen: "Ja, danke noch mal für die Erinnerung mit dem Tankdeckel!"

"Den Tankdeckel machen wir fest. Mein Ziel sind die Top-Ten, aber das wichtigste ist, das Rennen zu beenden, halt nicht so, wie letztes Jahr. Ich denke aber, mit dem Startplatz und meinen Zeiten sind die Top Ten möglich und darüber würde ich mich sehr freuen."

Wo kam jetzt aber der Sprung nach vorn her? Grams weiß Antwort: "Ich habe mich noch mal komplett zusammengerissen und bin in mich gegangen. Ich habe noch viele Reserven, ich bin ja einer, der sich immer mal noch eine Lücke lässt."

"Auf der Strecke habe ich wieder gemerkt, dass ich noch echt Reserven habe. Aber wir haben, weil es die meisten machen, auch einen Qualifyer genutzt und ich konnte den super umsetzen."

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Motorrad , Straßenrennen
Veranstaltung Macau
Rennstrecke Circuito da Guia
Fahrer Didier Grams
Artikelsorte News
Tags didier grams, macau, qualifying, real road racing, road racing, straßenrennen