Dauerregen in Charlotte: Sprint-Showdown und Truck-Rennen verschoben

Langanhaltende Regenfälle lassen den NASCAR-Freitag am Charlotte Motor Speedway ins Wasser fallen: Quali-Rennen für das All-Star-Race ebenso erst am Samstag wie das Truck-Rennen.

Das 32. NASCAR All-Star-Race steht bislang unter keinem guten Stern. Dies gilt zumindest für das Wetter, denn am Freitag hatten langanhaltende Regenfälle das Geschehen am Charlotte Motor Speedway im Griff.

Im Sprint-Cup fielen sowohl die Freien Trainings als auch das Qualifying für den Sprint-Showdown ins Wasser. Der Sprint-Showdown ist das Qualifikationsrennen für das All-Star-Race. Dieses über drei Segmente (20-20-10 Runden) gehende Quali-Rennen hätte am späten Freitagabend Ortszeit über die Bühne gehen sollen, ist aufgrund der Wettervorhersage aber schon vor Beginn vertagt worden.

Die am Freitag ausgefallenen Sessions sollen nun am Samstag nachgeholt werden. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass der Sprint-Showdown um 11:00 Uhr Ortszeit (17:00 Uhr MESZ) gestartet wird. Ein Qualifying für dieses Quali-Rennen zum All-Star-Race wird es nicht mehr geben. Die Startaufstellung für den Sprint-Showdown wird somit anhand der aktuellen Platzierung in der Sprint-Cup-Gesamtwertung ermittelt.

Vorschau: Vieles neu beim NASCAR All-Star-Race 2016

Weil die "Big Names" der NASCAR direkt für das All-Star-Race gesetzt sind, ergibt die Sprint-Showdown-Startaufstellung nach Gesamtwertung, dass Rookie Chase Elliott (Hendrick-Chevrolet) von ganz vorn ins erste der drei Showdown-Segmente startet.

Die Startaufstellung für den Sprint-Showdown

Der Sprint-Showdown stockt das Starterfeld für das All-Star-Race ebenso auf wie das traditionelle Fan-Voting. Es ziehen die Sieger der drei Showdown-Segmente und diesmal die zwei beliebtesten Fahrer ins All-Star-Race ein. Das All-Star-Race selbst ist für die Nacht von Samstag auf Sonntag ab 3:00 Uhr MESZ geplant.

Fotostrecke: Alle Sieger des NASCAR All-Star-Race seit 2004

Neben dem Sprint-Showdown ist auch das ursprünglich ebenfalls für die späten Freitagabendstunden angesetzte Truck-Rennen verschoben worden. Dieses soll am Samstag gegen 12:00 Uhr Ortszeit (18:00 Uhr MESZ) und somit direkt nach dem vertagten Sprint-Showdown gestartet werden.

Die aktuelle Wettervorhersage in Charlotte lässt für Samstag ab 11:00 Uhr Ortszeit eine Regenwahrscheinlichkeit von 15 Prozent erwarten

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Sprint-Cup , NASCAR Truck
Veranstaltung All-Star
Rennstrecke Charlotte Motor Speedway
Artikelsorte News