Stefan Bradl gibt Testdebüt für Honda in der Superbike-WM

Der deutsche Motorrad-Fahrer Stefan Bradl hat in Aragon erstmals ein Honda-Bike getestet und seinen Umstieg in die Superbike-WM eingeleitet.

"Es war ein guter Tag", sagt Bradl nach dem Test.

"Ich habe gute Erfahrungen gemacht und weiß nun, dass ich meinen Fahrstil ein bisschen ändern muss. Ich brauche auch noch weitere Runden, damit ich ein besseres Gefühl für das Gesamtpaket entwickeln kann."

Der Unterschied zu seinem bisherigen MotoGP-Bike sei deutlich spürbar. "Aber unterm Strich ist es ein Rennmotorrad und ich will es möglichst schnell bewegen", so Bradl.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Superbike-WM
Veranstaltung Test in Aragon, November
Rennstrecke Motorland Aragon
Fahrer Stefan Bradl
Teams Ten Kate Racing
Artikelsorte News
Tags aragon, honda, motogp, superbike, superbike-wm