Target Competition startet 2016 mit sieben Opel-Autos in den TCR-Serien

Drei Autos in der TCR International Series und vier im Deutschland-Ableger: Target Competition aus Italien bringt 2016 insgesamt sieben der neuen Opel Astra TCR an den Start.

„Wir sind sehr stolz, die Farben von Opel in der TCR tragen zu dürfen“, sagt Andreas Gummerer, der gemeinsam mit Bruder Markus für die Leitung des Teams verantwortlich zeichnet.

Markus Gummerer meint: „Wir sind vom Potenzial des Astra TCR überzeugt und vertrauen auf die langjährige Erfahrung von Opel im Tourenwagensport.“

Der neue Opel Astra TCR in der Bildergalerie!

Opel wiederum zeigt sich ebenfalls zufrieden. „Dass sich die Meistermannschaft der vergangenen Saison für den Wechsel auf unseren Astra TCR entschieden hat, freut uns“, sagt Opel-Sportchef Jörg Schrott.

„Mit Target Competition haben wir einen starken Kunden und Partner für den TCR-Einstieg gefunden. Wir können von ihrer TCR-Erfahrung nur profitieren.“

Hier finden Sie Informationen zu den Rennkalendern 2016 der TCR International Series und der neuen TCR Deutschland.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR , TCR Deutschland
Teams Target Competition
Artikelsorte News
Tags opel, opel astra, opel astra tcr, tcr