DTM-Fahrer Lucas Auer und Felix Rosenqvist mit VLN-Premiere

Mercedes schickt 2 seiner DTM-Piloten ins Finale der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburging und auf die berühmte Nordschleife.

Dabei handelt es sich um den Österreicher Lucas Auer und den Schweden Felix Rosenqvist, die erstmals im Rahmen der VLN auf der Nordschleife antreten.

"Ich habe lange von einem Einsatz dort geträumt", sagt Auer. "Jetzt ist es endlich so weit." Nach einer Rundfahrt im Privatauto sei er schon jetzt "mehr als beeindruckt" von der anspruchsvollen Rennstrecke.

Ihre ersten VLN-Runden haben Mercedes-Fahrer Daniel Juncadella und die BMW-Piloten Antonio Felix da Costa und Bruno Spengler bereits hinter sich, sind aber beim 10. VLN-Rennen des Jahres erneut am Start. Für diese DTM-Akteure geht es um die Qualifikation für den sogenannten Nordschleifen-Führerschein.

Tom Blomqvist, ein weiterer BMW-DTM-Fahrer, hat diesen bereits in der Tasche und fährt am Wochenende im Gegensatz zu seinen Kollegen in der GT3-Klasse mit.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN , DTM
Veranstaltung VLN 10
Rennstrecke Nürburgring
Fahrer Bruno Spengler , Daniel Juncadella , Antonio Felix da Costa , Felix Rosenqvist , Tom Blomqvist , Lucas Auer
Artikelsorte News
Tags bmw, finale, führerschein, mercedes, nordschleife, vln