Kremer Racing bringt einen modernen Porsche im Retrodesign an den Start

Ungewöhnliches Projekt für die Nürburgring-Nordschleife: Kremer Racing hat einem modernen Porsche 997 den Look eines 1970er-Jahre-Rennwagens verpasst.

Bildergalerie: Der Kremer-Porsche im Retrodesign

Damit soll das Fahrzeug an den Kremer-Porsche 935 K3 erinnern, mit dem das Team bis in die 1980er-Jahre hinein große Erfolge feierte.

Kremer Racing bringt das in Weiß und Rot gehaltene Auto in der Gruppe H der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring 2016 an den Start.

„Die Idee einer Kremer-Edition, die die Verbindung zwischen unserer erfolgreichsten Zeit und der Moderne schafft, beschäftigt uns schon lange“, sagt Teameigner Eberhard Baunach.

„Auf diese Weise können wir unseren Motorsport- und Straßenkunden ein einzigartiges Angebot bieten.“

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN , Langstrecke
Teams Kremer Racing
Artikelsorte News
Tags kremer racing, nordschleife, porsche, porsche 935, porsche 997, vln