VLN 5: Pole-Position für Land-Audi in unter 8 Minuten

Connor de Phillippi und Christopher Mies haben den #28 Audi R8 LMS von Land Motorsport auf die Pole-Position zum fünften Lauf der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring gestellt.

Das Duo blieb bei seiner schnellsten Runde im Qualifying in 7:57,161 Minuten unter der Acht-Minuten-Marke und hatte am Ende satte vier Sekunden (!) Vorsprung auf die Zweitplatzierten, Dominik und Mario Farnbacher im #55 Lexus RC-F GT3 von Farnbacher Racing. Knapp dahinter landete der #35 BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport mit Matias Henkola und Michele di Martino am Steuer.

Auf den weiteren Plätzen wurden der #777 Ford GT von Uwe Alzen, Dominik Schwager und Mike Stursberg sowie der #911 Porsche 911 GT3 R von Manthey Racing mit Michael Ammermüller und Jörg Bergmeister gewertet.

Insgesamt traten 146 Fahrzeuge zum Zeittraining an. Das komplette Ergebnis finden Sie hier.

Das 56. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen auf der Nürburgring-Nordschleife führt über die übliche VLN-Distanz von vier Stunden.

Nach Unfällen im Training sind der #7 Black-Falcon-Mercedes und der #44 Busch-Audi nicht beim Rennen dabei. 

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien VLN
Veranstaltung VLN 5
Rennstrecke Nürburgring
Fahrer Uwe Alzen , Jörg Bergmeister , Dominik Schwager , Dominik Farnbacher , Mike Stursberg , Mario Farnbacher , Christopher Mies , Connor de Phillippi , Michael Ammermüller , Michele di Martino , Matias Henkola
Teams Land Motorsport , Farnbacher Racing , Walkenhorst Motorsport
Artikelsorte Qualifyingbericht
Tags langstrecke, langstrecken-meisterschaft, nordschleife, qualifying, vln