Andreas Bakkerud siegt für Ford in Italien

Ford-Pilot Andreas Bakkerud hat den Rallycross-WM-Lauf in Italien für sich entschieden.

Er ist bereits der sechste Sieger in diesem Jahr. Bakkerud gewann vor Johan Kristoffersson (Volkswagen) und Petter Solberg (Citroën). Letzterer hat damit die WM-Führung behauptet.

Vor dem finalen Rennwochenende der Rallycross-WM 2015 hat Solberg einen komfortablen Vorsprung von 26 Punkten auf Timmy Hansen (Peugeot). Beim Saisonfinale in Argentinien werden noch maximal 30 Punkte vergeben.

Bakkerud belegt nach seinem Erfolg in Franciacorta den vierten Platz hinter Solberg, Hansen und Kristoffersson.

„Dieser Sieg bedeutet mir sehr viel“, meint Bakkerud. Aber auch Hansen darf jubeln: Sein Rennstall hat vorzeitig die Teamwertung für sich entschieden.

Die Rallycross-WM geht Ende November in Rosario in ihre letzte Runde.

Werde Teil von etwas Großem!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Rallycross-WM
Veranstaltung Italien
Unterveranstaltung Sonntag
Rennstrecke Franciacorta International Circuit
Fahrer Petter Solberg , Andreas Bakkerud
Artikelsorte Rennbericht