Motor1.com startet neue Plattform in Großbritannien

Die beliebte Automotive-Plattform Motor1.com erweitert ihr Onlineangebot um eine eigene Seite für Großbritannien.

Motor1.com, ein Unternehmen von Motorsport Network, hat heute verkündet, dass es sein globales Netzwerk, das aktuell 3 Kontinente umfasst, weiter ausbaut.

Motorsport Network wird nun Motor1.com, die weltweit führende Automotive-Plattform für Fahrberichte, Nachrichten und Informationen rund ums Auto, auch zu Autoliebhabern in Großbritannien bringen.

"Der Start in Großbritannien bedeutet eine signifikante Erweiterung des Motor1.com-Portfolios", sagte Geoff Love, der Präsident von Motor1.com in Europa. "Das ist ein sehr umkämpfter Markt, aber die einzigartige Mischung von Inhalten für Enthusiasten und hochqualitativen Fahrberichten werden Motor1.com von seinen Konkurrenten absetzen und Herstellern eine neue Plattform für den Kontakt mit ihren Käufern liefern."

Neben dem Start der neuen Seite kündigte Love auch an, dass John Quirk als Chefredakteur sein Team in Großbritannien leiten wird.

Quirk, der bisher bei Autocar, Pistonheads, Which? und BskyB tätig war, wurde 2012 bei Auto Trader der jüngste Chefredakteur der Geschichte. Während seiner Zeit bei dem Portal haben sich sowohl die Leserzahl als auch das Engagement auf der Seite mehr als verdoppelt.

"Ich hatte sehr viel Glück, mit so erstaunlichen Leuten zu arbeiten und bin stolz, einen kleinen Teil zu einem preisgekrönten Team beigetragen zu haben", sagte Quirk. "Die Chance, ein großartiges, auf digitale Medien spezialisiertes Unternehmen von Beginn an aufzubauen, mit den richtigen Werten, Zielen und Leuten, ist sehr aufregend. Mit einem gleichbleibenden Ansatz, der immer den Leser im Blickpunkt hat, ist Motor1.com auf einem guten Weg, die Nummer 1 zu werden."

Geoff Love sagte weiter: "Die Ausgabe in Großbritannien bringt die Anzahl der Länder nun auf 8, mit Seiten von Motor1.com in den USA, Brasilien, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Spanien und der Türkei. Unser Ziel ist es, das bis Ende des Jahres auf 20 auszubauen. Jede Seite soll dabei Nachrichten, Fahrberichte und Inhalte haben, die auf die speziellen Märkte zugeschnitten sind."

Die Addition von Großbritannien zum Portfolio des Netzwerks bekräftigt das Streben von Motor1.com, die weltweit erste Adresse für Motorsport- und Automobilfans zu werden. Der Automobilsektor in Großbritannien floriert, sowohl was den Beitrag zur britischen Wirtschaft betrifft als auch als Repräsentant eines bedeutenden Markts für OEMs. 2016 wurden in Großbritannien mehr als 2,6 Millionen Autos angemeldet und die heimischer Autoindustrie produzierte 1,7 Millionen Autos. Von denen waren fast 80% für de Export bestimmt – ein Rekord.

Daher stellt diese neue Ausgabe in Großbritannien für Motor1.com eine Präsenz auf einem strategischen Markt dar.

Der Start von Motor1.com in Großbritannien geht auch der Absicht voraus, eine führende Präsenz auf dem Sektor der Oldtimer aufzubauen. Dabei soll ein neues digitales Angebot das Motor1.com-Portfolio erweitern.

"Motor1.com verzeichnet ein ähnliches Wachstum wie Motorsport.com. Wir freuen uns auch, unsere Absicht zu verkünden, eine Präsenz auf dem Markt der Oldtimer und leistungsstarker Autos aufzubauen", sagte Love. "Es gibt momentan keine globale Plattform, die diesen Markt bedient, die Erfahrung des Motorsport Networks, Plattformen mit globalen Inhalten aufzubauen, gepaart mit unserem Programm passt ideal dazu, eine bedeutende Marke für Autosammler und Enthusiasten zu schaffen."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News
Tags motor1.com, motorsport network