Motor1.com steht vor Markteintritt in Ungarn

Die Automotive-Plattform Motor1.com erweitert dank einer Übernahme ihr Angebot und ist künftig auch auf dem ungarischen Markt präsent.

Miami, 24. Juli 2017Motor1.com als weltweite Automotive-Plattform von Motorsport Network steht vor seinem Markteintritt in Ungarn. Das osteuropäische Land folgt auf Plattformen in den USA, Kanada, Brasilien, Großbritannien, Frankreich, Spanien und in der Türkei. Die neue ungarische Version, ermöglicht durch die Übernahme von auto-live.hu, tritt diesem Netzwerk bei.

Mit Deutschland, Italien und Australien stehen weitere Regionalversionen bereits in den Startlöchern und werden in den kommenden Monaten den Betrieb aufnehmen. Zusätzliche Plattformen in anderen Märkten sind in Planung.

Das weltweite Netzwerk von Motor1.com ist in seiner internationalen Aufstellung einmalig im Bereich des Automotive-Journalismus. Pro Monat werden auf den Plattformen mehr als 50 Fahrberichte angefertigt. Käufer können sich zudem über eine sehr breite Palette von über 5 Millionen zum Verkauf stehender Fahrzeuge informieren und ihren Kauf gleich über die Webseite tätigen.

Motorsport.com und sein Mutterunternehmen Motorsport Network haben in den vergangenen beiden Jahren ein rasantes Wachstum hingelegt. Inzwischen ist das Unternehmen der Branchenführer als größte unabhängige Automotive- und Motorsport-Plattform im digitalen Bereich und die beliebteste Anlaufstelle für Millionen Automobil- und Motorsport-Enthusiasten.

"Eines unserer Kernziele bei Motorsport Network ist, unsere Leser mit aktuellen News in ihrer Muttersprache zu versorgen", erklärt Geoff Love, Geschäftsleiter Europa bei Motor1.com.

"Wir tun aber mehr, als nur die Inhalte unserer Master-Webseite zu übersetzen. Jedes Redaktionsteam stellt die Inhalte, die für die jeweilige Region besonders interessant sind, speziell heraus und erstellt eigene lokale Inhalte, die perfekt auf die Interessen der jeweiligen lokalen Leserschaft abgestimmt sind."

"Damit haben wir das Beste aus beiden Welten: Wir berichten einerseits regional, andererseits aber auch global. So sind unsere Leser immer auf dem neuesten Stand, was Nachrichten aus der Automotive-Branche betrifft."

Nach Motorsport.com ist Motor1.com bereits die 2. Marke von Motorsport Network, die eine Plattform in Ungarn startet.

"Unser ungarisches Team freut sich darüber, nun auch ein Teil der Motor1.com-Familie zu sein", sagt Gergely Denes als Chefredakteur von Motorsport.com Ungarn. "Die globale Plattform wird eine Schlüsselrolle dabei spielen, die besten Autoberichte und News für den ungarischen Markt bereitzustellen."

Neben dem reinen Nachrichtendienst hat Motor1.com in diesem Jahr bereits einen Automarkt für die Versionen in den USA, Brasilien, Frankreich, Kanada und Italien an den Start gebracht. Auf dieser Plattform erhalten die User Expertenratschläge zum Kauf von Fahrzeugen und die richtigen Informationen, um einen wohl informierten Kauf zu tätigen.

Zum Angebot zählt ein Auto-Konfigurator mit einem benutzerfreundlichen Interface. Dank etlicher Filtermöglichkeiten kann im großen Archiv präzise nach neuen und gebrauchten Fahrzeugen gesucht werden, die den jeweiligen Vorstellungen entsprechen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News
Tags motor1.com, motor1.com ungarn, motorsport.com, motorsport network, ungarn