Motorsport.com expandiert mit neuer Regionalversion nach Kanada

Motorsport.com ist nun auch in Kanada mit einer lokalen Version seiner Webseite vertreten und unterhält dort auch ein Redaktionsbüro.

Miami, 16. Februar 2016Motorsport.com, ein in Miami ansässiges Unternehmen auf dem Sektor der Technologie und Digitalmedien, gibt bekannt, dass man in Nordamerika expandiert hat. So wurde in Kanada der Betrieb der Internetpräsenz in sowohl englischer als auch französischer Sprache gestartet.

Motorsport.com Kanada ist somit die 16. Regionalversion der weltweit meistgelesenen digitalen Motorsportplattform.

Mit diesem Markteintritt erreicht die Berichterstattung nun auch alle kanadischen Provinzen und Territorien, da die digitale Plattform sowohl in Englisch als auch in Französisch bereitsteht.

Diese Entscheidung folgt der Unternehmensstrategie, seine Inhalte auf autonome mehrsprachige Plattformen zu verteilen. Die neue englischsprachige Region ergänzt die bereits in Australien, in Indien und in Großbritannien angebotenen Inhalte.

„Die Ausweitung unserer globalen Plattform auf regionale Büros in Kanada unterstreicht unsere vielseitige Leserschaft und unsere technologische Leistungsfähigkeit nachhaltig“, sagt Betriebsdirektor Eric Gilbert. „Dank unseres firmeneigenen Entwicklerteams, bestehend aus Ingenieuren und Programmierern, ist Motorsport.com in der Lage, nahtlos zusätzliche Inhalte in mehreren Sprachen hinzuzufügen. Somit wird länderübergreifend eine zielgerichtetere Basis von Rennsportfans erreicht.“

Am Standort Kanada wird der Betrieb mit sofortiger Wirkung aufgenommen.

René Fagnan zum Leitenden Redakteur für die Provinz Québec ernannt

Motorsport.com gibt darüber hinaus die Verpflichtung des erfahrenen Motorsport-Journalisten René Fagnan bekannt. Er übernimmt die Redaktionsleitung von Motorsport.com Kanada, berichtet direkt an Motorsport.com-Chefredakteur Charles Bradley und tritt seine neue Rolle sofort an.

„Unser Eintritt in die Marktregion der Provinz Québec wird alle namhaften Rennserien wie Formel 1, IndyCar, WEC, WRC, MotoGP und NASCAR umfassen“, sagt Bradley. „Darüber hinaus wird unser von René Fagnan geleitetes Redaktionsteam spezifische Inhalte lokal äußerst populärer Rennserien, wie NASCAR Pinty's Series, Kanadische Tourenwagen-Meisterschaft, Nissan Micra Cup, Kanadische Rallye-Meisterschaft und aller anderen provinzübergreifenden Rennserien, bereitstellen.

René Fagnan kommt mit der Erfahrung von acht Jahren als Motorsportredakteur für eine der größten kanadischen Webseiten auf dem Automobilsektor zu Motorsport.com.

Fagnan, der seit 1998 als Vollzeit-Journalist die meisten internationalen Rennserien abdeckt, war Redakteur für verschiedene Printmagazine, wie etwa Formula oder Paddock. Zudem bringt er umfangreiche Erfahrungen im Bereich Fernsehen und Radio mit. Darüber hinaus hat er zwei Bücher geschrieben, eines über Jacques Villeneuve und eines über die Technologie in der Formel 1.

„Ich bin unheimlich stolz, Teil der großen Motorsport.com Familie zu sein“, sagt Fagnan. „Hier habe ich eine Gruppe unglaublich leidenschaftlicher Menschen gefunden, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Motorsport.com zur weltweit führenden digitalen Motorsportplattform aufzubauen. Die Inbetriebnahme zweier neuer Versionen von Motorsport.com, um kanadischen Rennsportfans aktuelle und akkurate Rennsportnews anzubieten, ist eine fantastische Neuigkeit.“

Über Motorsport.com

Das 1994 gegründete Unternehmen versteht sich als technologisch fortschrittliches Netzwerk von Motorsport-Inhalten und verfügt über einen hervorragenden Distributionsapparat für Video- und Multimedia-Inhalte. Weltweit unterhält Motorsport.com Redaktionsbüros in 15 Ländern und ist derzeit in elf Sprachversionen verfügbar. Berichtet wird an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr.

Webseiten     www.motorsport.com
                         www.motor1.com
                         www.motorstore.com
                         www.motorsport.tv
Facebook       www.facebook.com/motorsportcom
Twitter            twitter.com/Motorsport

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Scott Sebastian
Vizepräsident für PR und Marketing
Telefon: +1 312 519 5040
E-Mail: scott.sebastian@motorsport.com

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien ALLGEMEINES
Artikelsorte Motorsport.com-News